Mittwoch, 25. Oktober 2017

[Kurzmeinung] Warrior Cats: Wolkensterns Reise (Short Adventure)

Quelle

Autorin(/nen): Erin Hunter
Titel: Warrior Cats: Short Adventure - Wolkensterns Reise
Originaltitel: Warriors: Short Story - Cloudstar's Journey
Taschenbuch (97 Seiten)
Verlag: Gulliver
Preis: 5,00€

Inhalt:
Zweibeiner zerstören das Territorium des WolkenClans, dringen unaufhörlich in den Wald vor, vertreiben alle Beute. Wolkenstern, der Anführer des Clans, ist verzweifelt. Die Angst um seine Gefährten treibt ihn zu den anderen Katzen des Waldes und er bittet sie in seiner Not um Hilfe. Eine verhängnisvolle Entscheidung ...
(Quelle: Buchdeckel)

Meine Meinung:
Es ist schon wieder ein wenig her, dass ich dieses Buch gelesen habe, aber ich wollte euch nicht meine Meinung vorenthalten. Daher kommt heute eine kurze Meinung zu dem ersten Buch das ich aus der "Warrior Cats"-Reihe gelesen habe. Das Buch ist 'nur' eine Kurzgeschichte und hat daher nicht so viele Seiten, aber wenn man weiß, dass man nicht viel Zeit zum Lesen hat, ist eine kurze Geschichte genau das Richtige.
Da ich vorher noch kein Buch der "Warrior Cats"-Reihe gelesen hatte, wusste ich nicht, was ich von dieser Kurzgeschichte erwarten sollte. Ich hatte vermutet, dass ich vom Inhalt nicht sehr viel verstehen würde, da in der Reihe - soweit ich weiß - sehr viele Figuren vorkommen und auch viel passiert, allerdings konnte ich der Geschichte sehr gut folgen, obwohl ich manchmal nachgucken musste, welche Katze jetzt genau zu welchem Clan gehört und welchen Rang sie hat. Im Anfang des Buches standen zum Glück alle Namen der Katzen und auch ihr Rang und manchmal ein paar weitere Informationen.
Für die Kürze des Buches war die Geschichte sogar recht spannend und interessant gewesen. Auch wenn man schon wusste, wie es enden würde, kann man definitiv seinen Spaß mit der Geschichte und ihren Figuren haben. Der Schreibstil war leicht zu lesen und war nur förderlich bei der schnellen Lektüre.

Fazit:
Eine gute Kurzgeschichte, die auch spannend und interessant sein kann, wenn man die "Warrior Cats"-Reihe bisher noch nicht gelesen hat. Am Anfang des Buches kann man die Namen der Katzen nachschlagen, wenn es einem zu viele Figuren werden. Nur die Inhaltsangabe verrät ein wenig zu viel von der Geschichte, aber nichtsdestotrotz kann man mit der Kurzgeschichte Spaß haben.

4 von 5 Herzen

Marianne
(Ich bin wie immer gespannt, wie ihr die Rezension und/oder das Buch findet.)

P.S. Das Cover ist von der Seite des Verlages "Beltz", die Quelle ist angegeben. Die Seite wurde am 05.07.2017 geöffnet. Der Inhalt ist der, der auf dem Buchdeckel abgedruckt ist.

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)