Samstag, 5. August 2017

Leserunde: "Ich brenne für dich" - Abschnitt 1

Hallo meine lieben,

die Diskussionen zu dem ersten Abschnitt zu "Ich brenne für dich" von Tahereh Mafi könnt ihr hier unter diesem Post führen.

Der Abschnitt geht von Kapitel 1 bis Kapitel 10. Falls ihr schon weiter gelesen haben solltet, spoilert bitte nicht und an alle anderen Leute, die diesen Post durch Zufall gefunden haben: Achtung! Mögliche Spoiler! 

Und jetzt her mit eurer Meinung! Wie fandet ihr den Abschnitt?

Liebe Grüße,
Marianne

2 Geblubber:

Lena von Awkward Dangos hat gesagt…

Gestern konnte ich endlich mit dem Buch anfangen. Der Einstieg fiel mir wieder super leicht und einmal angefangen, musste ich sofort den ersten Abschnitt durchlesen. Fast 70 Seiten und bisher nur Juliette und Warner? Ungewohnt, aber sehr aufschlussreich. Ich wusste doch, dass mehr hinter Warner stecken muss. Jetzt wo man weiß, was alles hinter seinen Taten und Aussagen steckt, kann auch Juliette ihn nicht mehr als Monster sehen. Er ist einfach ein kaputter junger Mann, der in das falsche Umfeld hineingeboren wurde, wenn man das so sagen kann. Auch verstehe ich jetzt, weshalb er die ganze Zeit über keine Reue gezeugt hat: Er hat einfach kaum etwas verbrochen! :O Natürlich gibt es da einige Dinge, die nicht gut gelaufen sind oder für die er die Schuld trägt (und die man auch nicht beschönigen kann), aber er ist kein schlechter Mensch und lange nicht so kalt wie man am Anfang dachte. :)

Nun bin ich gespannt und bange um die Menschen aus Omega Point... sie können doch nicht einfach alle tot sein! Kenji und Adam würde ich es zutrauen, dass sie mithilfe von Kenjis Unsichtbarkeit untergetaucht sind. Castle hat als Anführer der Rebellen bestimmt einige Tricks. Und ich hoffe so sehr, dass James es geschafft hat. Tana und Randa tun mir leid. :/

Marianne K. hat gesagt…

Ich habe es heute endlich geschafft den ersten Abschnitt zu Ende zu lesen. Irgendwie konnte ich mich vorher nicht wirklich dazu bringen, da ich noch nicht wollte, dass ich bald schon das letzte Buch der Reihe lese, aber jetzt habe ich es angefangen und es ist auch gut so.
Auf der einen Seite mag ich den ersten Abschnitt, aber auf der anderen Seite stört mich, dass eigentlich alles, was vorher über Warner bekannt war, über den Haufen geworfen wurde. Ich habe zwar erwartet, dass Warner keinen so schlimmen Charakter, wie im ersten Band angedeutet, hat, aber das war dann teilweise doch etwas übertrieben, bzw. etwas zu plötzlich. Auf der anderen Seite finde ich es allerdings auch ganz gut, dass er nicht komplett ohne Grund gehandelt hat. Ich weiß daher einfach nicht genau, wie ich den Abschnitt jetzt genau halten soll, aber es trotzdem ein ganz guter Einstieg. Es ist ja für die Reihe ziemlich normal, dass fast alles ambivalent ist, also warum nicht auch meine Meinung zu den Abschnitten. ;D


Ich werde ja bald erfahren – du hast es ja bereits erfahren – was von dem, was Warner gesagt hat, am Ende wirklich Wirklichkeit ist. Mal schauen, ob jemand – außer Tana und Randa – überlebt hat.

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)