Montag, 15. August 2016

[Aktion] Bookish Sunday

Quelle
Hallo ihr alle,

ich weiß, dass heute Montag ist und nicht Sonntag. Aber das ist mir egal... Ich bin gestern nicht dazu gekommen, daher schreibe ich den Post heute. So! Da schaut ihr, wa! ;P
Hier kommt ihr zu der Frage und hier zu allem weiteren. Die Aktion ist von Ines und ich denke, dass es mehr nicht zu sagen gibt... Dann beantworte ich einfach mal die Frage.

Die Frage von gestern lautet: Bei welcher Buchreihe konntest du den Hype nicht verstehen?
Ich habe zuerst an "Fifty Shades of Grey" und "Obsidian" gedacht, aber diese beiden Reihen habe ich ja nicht gelesen und es auch nicht mal versucht, daher wird es wohl eher nicht zählen (Ich glaube aber trotzdem nicht, dass ich diese Reihen wirklich mögen würde, aber vielleicht versuche ich es ja irgendwann mal.)
Egal, weiter im Text. Mir ist wirklich noch ein Buch eingefallen. Und zwar: "House of Night". Das Buch, oder besser die Reihe, ist zwar nicht mehr so gehyped und war es, glaube ich, auch nie so sehr. Aber es war schon bekannt und ganz gerne gelesen. Ich fand das erste Buch so langweilig, dass ich es gar nicht mal versucht habe, die nächsten Bänder zu lesen. Ich versteht echt nicht, was man an dieser Reihe findet, aber vielleicht bin ich auch einfach zu negativ an diese Reihe gegangen. Aber das erspart mir auf jeden Fall eine Menge Platz in meinem Bücherregal. ;D

Wie sieht es bei euch aus? Welches gehypte Buch fandet ihr nicht so gut?
Liebe Grüße,
Marianne

2 Geblubber:

Charlie hat gesagt…

Wie man "Shades of Grey" mögen kann, ist mir auch unbegreiflich. Und ja, ich habe leider den ersten Band tatsächlich gelesen ^^.
Und bei "House of Night" kann ich dir auch nur zustimmen! Grauenhafte Reihe. Ich habe es ein paar Bände länger ausgehalten, aber die Reihe ist nicht nur langweilig, sondern auch noch ätzend geschrieben und die Hauptfigur ist fürchterlich.

Liebe Grüße,
Charlie

Marianne K. hat gesagt…

Man kann die Bücher ja auch gelesen haben (oder auch nur eins). Eigentlich muss man das ja sogar, wenn man sagen will, dass man es nicht mag... Ich hatte auch mal überlegt es anzufangen, damit ich dann wirklich sagen kann, dass ich es nicht mag. Aber dafür will ich es mir nicht kaufen. :D (Ich kenne ehrlich gesagt auch niemanden persönlich, der das Buch/die Bücher mochte oder mag...)
Auch da kenne ich niemanden der gesagt hat, dass er es komplett gelesen hatte und wirklich gut fand... :D Vielleicht ist es auch ganz gut, dass du der Reihe noch ein paar Chancen gegeben hast. Ich bin wirklich froh, dass ich diese Reihe möglichst früh abgebrochen habe. :)

Liebe Grüße,
Marianne

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)