Montag, 25. Januar 2016

[Kurzmeinung] Verknallt hoch zwei

Quelle

Autorin: Anna Katmore
Titel: Verknallt hoch zwei - Grover Beach Team 5
Ebook (478 Seiten)
Preis: 4,99€
Nächste Teile: 1. Teamwechsel
                     2. Ryan Hunter - This girl is mine
                     3. Katastrophe mit Kirschgeschmack
                     4. Jungs, die nach Kirschen schmecken
                     6. Die Sache mit Susan Miller

Inhalt:
Ärger war noch nie so verlockend … Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor. Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache?
(Quelle: Lovelybooks)

Meine Meinung:
Es ist schon wieder ein wenig her, dass ich dieses Buch gelesen habe und mittlerweile gibt es auch schon die Version aus der Sicht von Chris, die ich mir im Übrigen auch gekauft habe und die ich noch nicht ganz durch habe.
Ich weiß nicht mehr alles von und über dieses Buch, aber ich weiß noch, dass ich es innerhalb von einem Wochenende durch gelesen habe und dass ich es wirklich gut fand, auch wenn es, wie die meisten Contemporary Bücher, sehr vorhersehbar war/ist. Es wird ja auch schon sehr viel in der Inhaltsangabe angedeutet oder verraten.
Dadurch, dass ich das Buch vor Kurzem noch einmal gelesen habe, weiß ich wieder ein wenig über die Handlung und vor allem über die Charaktere. Wenn man es kurz zusammen fassen wollen würde, wäre es eine typische Contemporary Besetzung, vielleicht noch mit ein paar Ausnahmen, aber das fand ich nicht so schlimm, da ich daran gewöhnt bin und von Zeit zu Zeit auch mal sehr angenehm finde.
Insgesamt kann ich jetzt schon einmal sagen, hatte es wirklich Spaß gemacht zu lesen und ich bereue es auf keinen Fall mir das Ebook gekauft zu haben, auch wenn es Schwächen hat und ich es nicht immer lesen würde, da mich Contemporary manchmal echt aufregen kann. Besonders wenn es auch noch offensichtlich ist, wie es endet und es dann noch Komplikationen gibt. Die konnte ich hier aber noch recht gut verstehen, aber trotzdem kann das sehr nervig sein.
Ich fand aber, dass ihre Freundinnen am Komischsten an dem Buch waren und zwar nicht komisch im Sinne von witzig, sondern im Sinne von seltsam und auch unfreundlich. Ich hätte nicht so gerne solche Freunde...

Fazit:
Alles in allem ein schönes Contemporary Buch für zwischendurch, dass seine Schwächen aber auch seine Stärken hat.

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D)

Die 'Ohhh. Wie süß.'-Momente haben überwogen.

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)