Samstag, 5. Dezember 2015

[Gelaber] Kennt ihr das, wenn... und andere Sachen

Hallo meine Lieben,
dieser Gelaber-Post ist doch ein wenig anders, als die anderen, die ich sonst schreibe... Ich habe keine Ahnung, ob dieser Post am Ende irgendeinen Sinn haben wird, ich werde einfach mal drauf los schreiben... Denke ich...



Kennt ihr dieses Gefühl, wenn in euch die Leere herrscht? Wenn ihr euch fragt, warum ihr auf der Erde seit? Warum es euch gibt? Was ihr hier sollt? Dieses Gefühl, wenn man denkt, dass das Leben einfach keinen Sinn meint. Ich rede jetzt nicht davon, dass man dann das Gefühl hätte, das man sich umbringen sollte oder so. Ich meine, dass man einfach nicht weiß, was man machen soll. Weil gerade einfach alles unlogisch scheint. Man fragt sich, warum man liest. Es bringt einem ja schließlich nicht wirklich etwas. Man fragt sich, warum man sich daran erfreuen kann, Filme zu sehen... Man fragt sicht, was es bringt zur Schule zu gehen... Denn die Leute in der Steinzeit haben auch ohne überlegt. Warum sind wir so geworden, wie wir sind? Warum ist passiert, was passiert ist? Warum so und nicht anders? Warum jetzt und nicht gestern oder morgen? Warum, warum, warum? In diesem Loch befinde ich mich gerade... Und ich habe keine Ahnung, warum. Ich weiß nichts mehr... Und doch weiß ich es... Ich habe keine Lust auf irgendetwas... Und doch will ich irgendetwas machen... Da ich mich aber zu nichts wirklich aufraffen konnte, habe ich mich dazu entschieden, diesen Post zu schreiben und dieses Gefühl einfach von mir abzuschreiben, oder es zumindest zu versuchen. Vielleicht klappt es ja. Denn ich mag dieses Gefühl nicht. Dieses Gefühl der Leere und Sinnlosigkeit... Vielleicht kennt ihr es ja auch!? Vielleicht aber auch nicht.

Genug von Leere-Gefühlen... Weiter im Text. Das Wanderbuch, das ich Anfang dieses Jahres losgeschickt hatte, ist zwischen Person zwei und drei stecken geblieben... Verschwunden... Niemand weiß, was damit passiert ist. Und ich würde echt gerne mal wissen, wie sowas verschwinden kann... Aber ok...

Außerdem könnt ihr mir noch schreiben, falls ihr von mir eine Karte zu Weihnachten oder zum Advent haben wollt. Vielleicht meldet sich ja irgendwer.

Was ist bei euch so los?
Liebe Grüße,
Marianne

4 Geblubber:

Verena normalistlangweilig hat gesagt…

Wie lang geht es dir denn schon so? Ich kenne diese "Sinn" fragen auch! Jeden Tag dasselbe, jede Woche dieselben Termine, das ganze Leben irgendwie gleich! Ich erfreue mich dann an den Außergewöhnlichkeiten, den Überraschungen...Ich wünsche dir trotzdem eine schöne Vorweihnachtszeit! LG Verena

Miss Duncelbunt hat gesagt…

Das klingt nach unschöner Winterdepression oder sowas :\
Mittlerweile denke ich bei solchen Fragen immer an ein Zitat aus einem Casper-Song: "Der Sinn des Lebens ist Leben" und mehr nicht. Vielleicht gibt es keinen größeren Sinn hinter der Menschheit. Es ist wie es ist und darüber nachzudenken ändert nichts.
Außerdem hatten die Menschen in der Steinzeit auch keine Bücher und es ging. Aber schön wars nicht ;)

Liebe Grüße :)

Callie Wonderwood hat gesagt…

Hey,
ich kann verstehen, was du meinst und dass du ein wenig auf der Suche nach dem Sinn bist. Vor ein paar Jahren hab ich auch mal darüber nachgedacht, aber irgendwie nicht sehr lange. Ich denke ich habe den Sinn im Leben schon gefunden :)
Ich lass dir auch mal einen schönen Spruch von einem meiner liebsten deutschen Singer-Songwriter Tiemo Hauer da :
'' Der Sinn des Lebens sollte das Leben selbst sein und nicht der Zwang des zu perfektionieren. ''
Ach, und ALLES LIEBE & GUTE ZUM BLOGGEBURTSTAG !! (ist ja heute, hihi, am 6.12 :D) :)
Lg Callie

Dana hat gesagt…

Kommt mir bekannt vor. Ja, manchmal sitze ich auch da, und frage mich, wo der Sinn hinter der Monotonie des Alltags liegt. Aber dann mach ich doch einfach weiter, weil - wir Miss DC oben so schön erwähnt hat (ach, ja, apropos, das erinnert mich an "Niemand liebt November", Miss Duncelbunt ^^) - Sinn des Lebens ist Leben. Es muss nicht alles zwangsläufig einen Sinn haben, es geht darum, dass wir da sind, Spaß haben, für andere da sind, etwas aufbauen, auf das wir Stolz sein können und es einfach genießen, da sein zu können. (Und ich glaube, Jagen und Sammeln wird auf Dauer auch ziemlich monoton und sinnloser - und zwar mehr, als unser Leben es ist. Nichts, um sich zu erfreuen. Laaangweilig. ;D)

Auf warum gibt es keine perfekte Antwort, nur die, es so zu akzeptieren und das Beste draus zu machen.
Ich hab ein schlechtes Gedächtnis, aber ich vertrau mal darauf, dass Callie richtig liegt, also: ALLES, ALLES GUTE ZUM BLOGGERGEBURTSTAG!!!! ♥♥♥

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)