Freitag, 23. Oktober 2015

[Serien und Bücher] Die Dummheit der Figuren

Ich habe mir gedacht, dass ich diesen Monat einfach ein Prinzip vorstelle... Nein, eigentlich möchte ich einfach meine Gedanken über das Thema los werden... Und da ich passender Weise noch keinen Vorstellungspost geschrieben habe, wollte ich hier rüber schreiben: Über die Dummheit verschiedener Figuren. Ich hätte es auch Unsensibilität nennen können, aber ich fand Dummheit passender. Lasst mich euch erklären, was ich meine.

Ich vermute jedem von euch war es schon einmal aufgefallen. Wenn manche Figuren an bestimmten Stellen einfach ihre Klappe gehalten hätten oder einfach ihre Worte weiser gewählt hätten, dann würden sie noch leben oder wären nicht in das Gefängnis gesteckt worde oder, oder, oder. Das ist mir erst heute wieder aufgefallen als ich "Game of Thrones" geguckt hatte. Ich nenne jetzt einfach kein Beispiel, weil es dafür auch viel zu viele gibt, ich könnte mich gar nicht entscheiden. Auf jeden Fall sind schon viele Figuren gestorben einfach weil sie ihre Worte falsch formuliert haben.

Ich meine: Es ist nicht richtig jemanden die Oberhand zu geben, man kann nicht einfach tatenlos zu sehen. Ja. Aber man muss es richtig angehen. Vor allem wenn das Heer des anderen sehr viel größer ist als das eigene. Und wenn der andere dann auch noch mehr Geld hat, dann sollte man erst Recht den Mund halten. Es ist in manchen Situationen einfach klüger, unter zu tauchen um dann später zu zu schlagen und nicht dann, wenn man gar keine Chance hat zu gewinnen. Man muss die Chancen richtig einschätzen können. Und das können ganz viele Charaktere einfach nicht. Und das ist einfach nur dumm. Da es an vielen Stellen auch einfach so offensichtlich ist, dass das Konsequenzen nach sich ziehen wird!

Kennt ihr diese Momente und diese Figuren? Ich denke ja. Und dann sitzt man vor dem Fernseher (oder vor dem Buch) und schämt sich einfach nur für diese Person. Man kann einfach nicht vor eine hörere Person mit sehr viel mehr Macht treten und dann nicht über seine Worte nachdenken. In solchen Situationen muss man sich zehnmal überlegen, welche Worte man am besten benutzt um sein Zeil zu erreichen. Das dümmste was man machen kann, ist Untreue zu zeigen. Dann muss man halt einfach mal spielen, dass man treu ist. Es ist nicht schön. Ok, das kann ich verstehen. Aber es ist in solchen Situationen meist besser für sich selbst und alle anderen. Denn wenn man etwas ändern möchte, braucht man Macht und Anhänger.  Grr.

Ok... Ich denke, ich habe micht jetzt wieder beruhigt... Ein- und ausatmen. Ok.
Aber ich denke, dass ihr jetzt wisst was ich meine...

Kennt ihr das?
Liebe Grüße,
Marianne

3 Geblubber:

Dana hat gesagt…

Oh ja, das kenne ich, dieses Gefühl, wenn man sich als Leser einfach denke, dass die betreffende Person weiser hätte handeln sollen. Ganz extrem sind die Fremdschämmomente in Mädchenbüchern, weshalb ich mittlerweile auch einen großen Bogen um dieses Genre mache.
Manchmal ist es durchaus authentisch, weil man als Mensch eben Fehler macht, aber manchmal will man den Personen auch einfach nur ein Tritt verpassen, weil die bessere Handlungsweise offensichtlich war. ^^

Liebe Grüße ♥♥

Miss Duncelbunt hat gesagt…

In Büchern ist mir das noch nie wirklich aufgefallen. Aber so ungefähr geht es mir bei manchen Filmen - wie viele Helden wären schon gestorben, wenn der Böse auf den dramatischen Wordfight und die epischen Slowmotion-Aufnahmen verzichtet und einfach geschossen hätte...

Liebe Grüße :)

Marianne K. hat gesagt…

@ Dana
Ja, manchmal ist es schon authentisch, aber manchmal ist es auch einfach nur dumm. Ob es nun um solche Momente geht oder in anderen. Und dann hat man meist den Punkt erreicht (zumindest ich) an dem man das Buch am liebsten gegen die Wand schmeißen würde um die Figur zu bestrafen. Oder die Figur irgendwie zu Ohrfeigen, aber das geht ja schlecht... Aber manchmal ist es zum Glück nicht so schlimm. :D

@ Miss Duncelbunt
Ja. Das stimmt. Und wie viele Charaktere in Game of Thrones noch leben würden, wenn sie einfach mal in manchen Situationen die Klappe gehalten hätten. Aber so ist das nunmal in Büchern/Filmen/Serien...

Liebe Grüße,
Marianne

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)