Freitag, 4. September 2015

[Kurzmeinung] Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna

Quelle

Autor: Fynn
Titel: Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna
Originaltitel: Mister God, this is Anna
Softcover (186 Seiten)
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Preis: 9,95€

Inhalt:
Die 5-jährige Anna trifft Fynn mitten in der Nacht am Londoner Hafen und entscheidet, dass sie ab sofort bei ihm wohnen möchte. Von nun an wird Fynns Leben völlig auf den Kopf gestellt: Anna ist nicht nur niedlich und frech, sondern auch ungeheuer klug. Sie hat an allem Interesse, was auf der Welt passiert, stellt alles infrage und findet immer verblüffende Antworten. Mit ihren außergewöhnlichen Erklärungen über Gott, das Leben, die Liebe und den Tod bezaubert Anna alle Menschen, denen sie begegnet.
(Quelle: Fischer Verlag)

Meine Meinung:
Ich habe an diesem Buch wirklich länger gelesen als ich damals gedacht hatte, als ich es als Lückenfüller angefangen hatte...
Es ist schon irgendwie ein wenig beschämend, wenn man für ein nicht einmal 200 Seiten Buch mehr als ein Jahr braucht. Aber ich hatte es einfach nicht geschafft mehrere Kapitel hintereinander zu lesen, da ich dieses Buch einfach so langweilig fand. Die ersten paar Kapitel mochte ich noch ganz gerne und konnte die auch ganz leicht hinter einander weg lesen, aber dann hat Anna mich irgendwie angefangen zu nerven und auch der Schreibstil war sehr viel besser. Gegen Ende hatte ich Anna aber wieder ein wenig lieber gewonnen. Am Anfang fand ich sie teilweise einfach nur nervig, aber dann hat sich meine Meinung am Ende gebessert. Aber das Buch wird trotzdem nie ein Lieblingsbuch von mir werden.

Fazit:
Das Buch mag vielleicht ganz schön sein, aber leider nichts für mich.

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D)

4 Geblubber:

Bianca hat gesagt…

Ich fand das Buch furchtbar und habe es irgendwann abgebrochen. Anna ist einfach nur meganervig und unerträglich. Den Hype um das Buch verstehe ich nicht. LG

Feder Träumerin hat gesagt…

Hallo Marianne,

von dem Buch habe ich nun schon einiges gehört, gelesen habe ich es jedoch nicht und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob ich es lesen möchte. Nach deiner doch eher negativen Meinung... Wir werden sehen. Aber aus Bücher, die einem nicht gefallen, lernt man eben auch, nicht wahr?
Eine Frage: Wie alt ist Anna denn?

Liebste Grüße,
Franzi

Callie Wonderwood hat gesagt…

Hey.
Ich hab das Buch vor Jahren mal geschenkt bekommen & hab überhaupt keine Lust es zu lesen. Spricht mich einfach überhaupt nicht an :D
Lg Callie

Marianne K. hat gesagt…

@ Bianca
Gut. Dann bin ich nicht die Einzige, die es nicht wirklich gut fand. Das beruhigt mich doch ein wenig... :D

@ Franzi
Vielleicht überzeugt dich ja irgendwann jemand davon es doch zu probieren und es gefällt dir dann. Man weiß es eben nie... :)
Ja, aus solchen Büchern lernt man auch...
Ich weiß es gar nicht so genau, aber ich meine, dass sie irgendwie vier, fünf oder sechs war... Oder alles... Sie war während des Buch auch noch älter geworden... Vielleicht war sie auch acht... Ich weiß es wirklich nicht so genau... :D

@ Callie
Mich hatte es auch nicht angesprochen, aber ich hatte gedacht, dass ich es an dem einen Tag, bevor ich ein anderes tolles Buch bekomme, schon noch durch lesen könne... Tja... Da hatte ich mich geirrt... XD

Liebe Grüße,
Marianne

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)