Dienstag, 16. Juni 2015

[Kurzmeinung] Mythos Academy 6

Quelle

Autorin: Jennifer Estep
Titel: Mythos Academy - Frostglut
Originaltitel: Crimson Frost
Taschenbuch (399 Seiten)
Verlag: Ivi
Sprache: Deutsch
Preis: 16,99€
weitere Teile: 1. ... - Frostkuss
                    2. ... - Frostfluch
                    3. ... - Frostherz
                    4. ... - Frostglut
                    5. ... - Frostnacht
Zusatzgeschichten: 0. ... - First Frost
                     2.1. ... -  Halloween Frost
                    4.2. ... - Spartan Frost

Inhalt:
Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...
(Quelle: Piper)

Meine Meinung:
Ich fand es so toll als ich dieses Buch endlich in meinen Händen hielt um es endlich zu lesen (ok... Ich musste gar nicht so lange warten, aber da ich es unbedingt lesen wollte, kam es mir wie eine Ewigkeit vor). Ich habe mich in das letzte Abenteuer gestürzt... Doch wünschte ich, ich hätte es nicht getan, da ich dann noch etwas von Gwen zu lesen hätte... Doch nun ist es aus... Und das finde ich irgendwie traurig...
Am liebsten würde ich die Reihe gleich noch einmal anfangen... Aber das wäre doch ein wenig komisch. Aber dieser Schreibstil hält einen einfach in seiner Welt gefangen und man möchte es auch eigentlich nicht anders. Ich habe das Buch erst heute zu Ende gelesen und doch vermisse ich sie jetzt schon alle. Ich vermisse Gwen, Logan, Daphne, Carson, Alexei, Oliver, Kenzie, Talia, Morgan, Savannah, Rory, Rachel, Grandma Frost, Metis, Nickamedes, Ajax, Raven, Sergei, Inari, Aiko, Linus, Nott, Nyx, Vic, Nike, ...Ich möchte sie noch nicht verlassen. Ich habe mich bei und mit ihnen sehr wohl gefühlt. Aber vielleicht ist dieser Abschied ja nicht für immer.
Genug, Heulerei. Ihr wollt ja schließlich wissen, wie ich das Buch fand und ob ich es weiter empfehlen würde und nicht, wie sehr ich mich danach sehne, die Bücher gleich noch einmal zu verschlingen.
Ich muss wirklich sagen: Es war vom ersten bis zum letzten Band offensichtlich. Ich weiß nicht, ob das jedem so geht, aber mir ging es auf jeden Fall so, dass ich eigentlich immer sehr früh wusste, was alles noch passieren würde... Aber es hat mich, wie schon so oft gesagt, nicht gestört! Ich fand es gut es zu wissen. Oder zumindest zu vermuten. So war man darauf vorbereitet, was alles noch passiert und konnte einfach in die Geschichte einsinken und noch mehr Beweise dafür finden, dass es wirklich passiert. Man liest und liest und liest einfach, weil man wissen möchte, ob die Vermutung richtig war und weil man wissen will, wie sie das Problem lösen wollen. Man möchte mehr Beweise und immer mehr von Mythos Academy. Man möchte mehr oder die Welt erfahren. Man möchte mehr über Gwen und ihre Freunde, ihre Familie und die Schnitter erfahren. Man möchte hinter die Geheimnisse auf Mythos kommen und man möchte, dass es ein gutes Ende nimmt. Man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen bis man fertig ist, damit man danach zum nächsten greift und immer weiter bis man Ende angekommen ist und nicht mehr weiß, was man mit sich machen soll... Die Geheimnisse sind gelüftet, die Probleme gelöst.. Zumindest größtenteils...

Fazit:
Immer noch eine wunderbare Reihe!

5 von 5 Herzen

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D) 

2 Geblubber:

Miss Duncelbunt hat gesagt…

Ich fand die Reihe auch toll :)
Das war eine von eher wenigen Reihen, bei denen ich am Ende einfach nur gehofft hab, dass es ein Happy End gibt und alles gut wird :D

Liebe Grüße :)

Marianne K. hat gesagt…

Die Reihe ist ja auch wirklich toll..... :D
Es war ja auch so... Fast... Bis auf eine kleine Kleinigkeit.... Aber das weißt du ja. ;)
Liebe Grüße,
Marianne

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)