Samstag, 2. Mai 2015

[Rezension] everflame 1

Quelle

Autor: Josephine Angelini
Titel: everflame - Feuerprobe
Originaltitel: Trial by Fire
Hardcover (480 Seiten)
Verlag: Dressler
Sprache: Deutsch
Preis: 19,99€
Nächste Teile: 2. ... - Tränenpfad
                     3. ... - Verräterliebe

Inhalt:
Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.
(Quelle: everflame Trilogie)

Meine Meinung:
Ich hatte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ich dieses Buch so bald lesen würde und so gut finden würde. Als ich dann aber die Leseprobe auf Englisch gelesen hatte, wollte ich unbedingt wissen, wie es weiter geht und passender Weise hatte ich das Buch ja schon zu Hause liegen...
Was mich gewundert hatte war, dass ich Lillian eigentlich mochte... Und es war noch nicht einmal Hass-Liebe oder so. Nein, ich mochte den Charakter der Lillian wirklich gerne. Auf den ganzen Klappentexten, Buchrücken und so wird sie böse und gemein dargestellt und Lily hasst fast genau ab dem ersten Moment als sie sie sah. Doch ich mochte sie eigentlich. Man hatte auch einen kurzen Eindruck in Lillians Gedankenwelt und wusste daher, dass sie es aus einem gutem Grund tat (Lily in ihre Welt holen). Mir ist klar, warum Lily sie hasst. Mir ist auch klar warum Rowan und die ganzen anderen Leute sie hassen oder fürchten, aber ich konnte sie genauso gut nachvollziehen, wie fast jede andere Figur in diesem Buch auch. (SPOILER) Sie hat gesehen, wie Welten sich selbst zerstört haben und möchte verhindern, dass dies auch in ihrer Welt passiert. Sie wollte Rowan nicht verletzen, aber sie tat es zu seinem Besten. Sie wollte Lily nicht verletzen, aber sie braucht sie um etwas Gutes zu tun (zumindest bin ich davon überzeugt). Lillian ist nicht BÖSE! Sie versucht nur gut zu sein, in dem sie mehreren Menschen das Leben nimmt um die restlichen zu retten. (SPOILER ENDE)
Wie schon gesagt, verstehe ich den restlichen Plot auch sehr gut. Ich würde sagen, dass es selten passiert, dass ich wirklich bei jedem den Grund verstehe, warum er das und das tut. In diesem Buch kam es dem schon wirklich nah dran. Es gab natürlich immer noch diese ein zwei Leute, die einfach aus Prinzip so sind wie sie sind (Gideon (ja er heißt wirklich Gideon), Carrick, ...). Aber die meisten haben eine mehr oder weniger gute Begründung. Lillian hat das Übel anderer Welten gesehen und will versuchen ihre zu retten. Rowan wurde von Lillian verletzt und möchte nun seine Leute schützen. Die Wissenschaftler haben keine Ahnung (oder zumindest die meisten), was sie dieser Welt anstellen könnten. Die Außenländer, die vor allem in Sicherheit Leben wollen. In diesem Buch Stehen im Prinzip gute Menschen, deren Ansichten man verstehen kann, gegenüber gute Menschen, deren Ansichten man auch verstehen kann. Ok, es gibt auch ein paar gute Leute, die irgendwie nicht so ganz gut sind.. Von Allaric zum Beispiel weiß ich nicht so genau, was er jetzt wirklich ist... gut oder böse.... Irgendwie ist er gut... Aber auch nicht ganz gut... Man kann das gar nicht richtig erklären. Man muss das Buch lesen, um das wirklich nachvollziehen zu können...
Neben dem Plot gibt es natürlich immer noch andere Kriterien, die ich auf greifen möchte (wer hätte es gedacht..). Zum Beispiel die Handlung: Ich mochte die Story wirklich gerne! Es war gut zu lesen. Es war spannend. Es ist auch mal wirklich etwas passiert. Man hatte immer noch Raum für ein wenig eigene Fantasie. Eigentlich so gut wie alles was ein gutes Buch im Allgemeinen ausmacht (da gehen die Meinung, aber natürlich auch ein wenig auseinander...).
Aber das Beste (ein klein wenig Ironie heraus hören, bitte): Es gibt kein Liebesdreieck! Zumindest noch nicht... Oder zumindest nicht so richtig... 
Das Ende ist dann wiederhin ein wenig gemein... Aber was erwartet man anderes von einem Ende des ersten Teils einer Trilogie?

Cover:
Das Cover konnte man ja irgendwann letztes oder vorletztes Jahr selbst auswählen und ich muss sagen, dass es am Ende ein wirklich tolles Cover geworden ist! Es verrät nichts über die Geschichte an sich, aber das muss ein Cover ja auch nicht immer.
Den Titel verstehe ich jetzt nicht ganz, aber schön ist er trotzdem...

Fazit:
Ich fand das Buch wirklich gut und habe jetzt nicht wirklich etwas daran aus zu finden... Und da mir spontan auch wirklich nichts einfällt, gebe ich dem Buch auch volle Punktzahl!

5 von 5 Herzen

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D)  

8 Geblubber:

AnnA hat gesagt…

Ich will das buch unbedingt noch lesen. Ich finde ja das cover so schön ♡ und erscheint nicht bald auch der zweite? Oder gibts den schon?
Lg Anna

Anna Salvatore hat gesagt…

Hey, ich lese das Buch gerade - S. 230- und finde es super! Ich hoffe, ich werde mich Dir demnächst anschließen können.
Bin übrigens gleich mal Leserin geworden, finde es hier echt schön, und vielleicht willst du auch mal bei mir vorbei schauen? :) Musst du aber nicht :D

LG<3
Anna von http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/

Kristin S. hat gesagt…

Hey ;) Deine Rezension klingt ja wirklich begeistert. Bei mir steht das Buch noch ganz oben auf dem Wunschzettel. Ich hatte von der AUtorin die Göttlich-Reihe gelesen und fand diese so gut, dass ich auch dieses Buch hier unbedingt lesen möchte :) Ausserdem ist das Cover wirklich wunderschön :)

Liebe Grüße, Krissy
www.tausendbuecher.blogspot.de

Rainbow hat gesagt…

Tolle Rezension! Ich will das Buch auch unbedingt noch lesen!
Auf meinem Blog gibt es ein Gewinnspiel! Ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast, daran teilzunehmen! Schau vorbei: walkingaboutrainbows.blogspot.com

Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥

Nazurka hat gesagt…

Das klingt richtig gut! Von der Autorin hab ich auch schon die andere Trilogie gelesen und fand sie insgesamt echt gut. Daher muss ich auch mit dieser neuen Trilogie/Reihe von ihr anfangen. Danke für den Reminder! :D

Liebste Grüße,
Nazurka

Marianne K. hat gesagt…

@ AnnA
Nach meinem Wissen erscheint der nächste Teil dieses Jahr Herbst. Das Cover vom zweiten und dritten Teil ist auch schon länger draußen... Der dritte erscheint dann nächstes Jahr im Herbst. :) Ich freu mich schon weiter zu lesen. :D

@ Anna
Lustiger Zufall! :D - Wir werden es ja merken! Es wäre ja schön, wenn es so wäre/sein sollte! :)
Ich werde, denke ich, bald mal vorbei schauen!

@ Kristin
Das bin ich auch! :)
Na, dann wird es hoffentlich bald von der Wunschliste erlöst!
Die Göttlich Reihe hatte ich auch gelesen! Ich meine letztes Jahr, hatte ich endlich den letzten Teil zu Ende gelesen! :D

@ Rainbow
Danke. :) Hast du das Buch denn in griffnähe? Denn wenn ja: Lies es! Es ist sooooo gut! :D
Ich werde gleich mal vorbeischauen! :)

@ Nazurka
Ist es auch! :)
Die habe ich auch schon gelesen und fand sie auch gut. Das war auch ein Grund, warum ich das Buch haben wollte! :D
Bitte, immer wieder gerne! :P

Liebe Grüße,
Marianne

Callie Wonderwood hat gesagt…

Hey. Schöne Rezi. :)
Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen und ich freue mich sehr auf den zweiten Teil, vor allem wegen diesem fiesen Cliffhanger. :D
Lg Callie

Marianne K. hat gesagt…

Danke! :)
Ich weiß, dass dir das Buch gefallen hatte! Ich habe deine Rezi gelesen. ;)
Und der Cliffhanger ist echt fies... Und es dauert noch zu lange bis der nächste Teil erscheint!
Liebe Grüße,
Marianne

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)