Montag, 16. Februar 2015

[Rezension] Herz in Scherben

Quelle

Autorin: Kathrin Lange
Titel: Herz in Scherben
Hardcover (377 Seiten)
Verlag: Arena
Sprache: Deutsch
Preis: 16,99€
Nächste Teile: 1. Herz aus Glas
                     3. ?

Inhalt:
Komm mir näher, und du wirst es bereuen.
Ein Schuss hallt in Davids Kopf wider. Plötzlich ist die Erinnerung da und er weiß nicht, ob sie etwas mit Charlies Tod und den schrecklichen Ereignissen auf Martha’s Vineyard zu tun hat. Fünf Monate sind seitdem vergangen, aber nun zieht eine dunkle Ahnung David mit Macht auf die Insel zurück. Seine Freundin Juli folgt ihm voller Sorge. Doch entgegen aller Befürchtungen ist es nicht der Inselfluch, der den beiden das Leben schwer macht, sondern die arrogante Lizz. Sie tut alles, um Juli von Davids Seite zu verdrängen. Als dann plötzlich eine Mädchenleiche auftaucht, beginnt Juli zu zweifeln. Was geschah wirklich im Winter auf den Klippen? Und welche Rolle hat David dabei gespielt?
(Quelle: Arena-Verlag)

Meine Meinung:
Nachdem das Buch am Samstag bei mir angekommen war, habe ich es sofort innerhalb von ungefähr zwei Tagen verschlungen. Der einzige Nachteil daran ist, dass ich nun ein ganzes Jahr bis zum nächsten Teil warten muss.
Nach dem ersten Teil, den ich ja auch schon wirklich gut fand, hatte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, dass dieses Buch wieder so gut sein könnte. Ich hatte gedacht, es würde von Spannung und Handlung schwächer werden, aber so war es nicht. Die Spannung war zwar nicht dieselbe wie im ersten Band, aber das lag daran, dass eine andere Art von Spannung war. Im ersten Teil wird noch ein wenig mehr Gewicht auf die Geistergeschichte und die Klippen und so gelegt, während im zweiten Teil es noch eher um die Frage geht, was David gesehen hat und warum er sich so komisch benimmt. Im zweiten Teil ist Madeleines Fluch zwar immer noch wichtig, aber auf eine andere Art und mit anderen Komponenten. So habe ich es zumindest empfunden.
In diesem Band trifft man auf ein paar alte 'Gesichter', aber man begegnet auch ein paar neuen Leuten. Natürlich sind auch nicht alle Charaktere auf dem ersten Teil wieder dabei... Wer den ersten Band gelesen hat, wird, denke/hoffe ich, wissen was ich meine..... Oder derjenige hat das Buch nicht wirklich aufmerksam gelesen..... Zurück zum Thema. Ich mag die Charaktere noch immer, allerdings kann ich Julis und Davids Verhältnis zu einander manchmal einfach nicht mehr verstehen. Ich kann einfach nicht verstehen, warum sie miteinander so umgehen und ich kann auch nicht verstehen, warum sie sich manche Sachen einfach nicht erzählen. Wenn sie es einander nicht sagen, wird es auch nicht besser werden! Unter den neueren Charakteren ist Miley, die man schon aus dem ersten Teil kennen könnte. Allerdings ist Miley in diesem Teil wirklich da und wird nicht nur von Juli angerufen... Ich mag Miley und ich mag auch noch immer Chris und Zac, die Juli im ersten Teil auf einer Pool Party kennen gelernt hatte und in diesem Teil noch einmal vorkamen.
Wie oben schon gesagt, bleibt die Spannung des Vorgängers behalten. im ersten Kapitel fängt es schon spannend an bis diese Stelle, allerdings noch einmal aufgegriffen wird (es ist etwas das erst später wirklich passiert) es erst gegen Ende wieder.
Was das gemeinste am Buch war, war das Ende! Ich will nicht spoilern von daher sage ich nicht mehr! Aber das Ende ist wirklich gemein!

Cover:
Ich mag das Cover! Obwohl man bei dem Cover nicht unbedingt so eine Geschichte erwartet.... Aber trotzdem ist das Cover wirklich schön!
Der Titel ist passend und schön. Bei dem Titel weiß ich auch wirklich, was damit gemeint ist!

Fazit:
Eine wirklich gute Fortsetzung!

4,5 von 5 Herzen

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D) 

Ich bedanke mich noch einmal herzlich für das
Rezensionexemplar für die Blogtour an:
http://www.arena-verlag.de
(klick aufs Logo, führt auf die Seite)

3 Geblubber:

Lioba hat gesagt…

Das klingt ja spannend! Deine Rezi zum ersten Band muss mir durchgerutscht sein, deswegen hab ich die hier jetzt auch nur überflogen, aber die erste Rezi les ich mir gleich durch :)

Bianca hat gesagt…

Das Ende ist tatsächlich sehr gemein!!! :-(

Marianne K. hat gesagt…

@ Lioba
Das Buch ist auch wirklich spannend. Der erste Teil auch, auch wenn ich erst nicht gedacht hatte. ;D
Man kann ja auch nicht jeden Post gleich sehen! ;)

@ Bianca
Ich kenne kaum ein Ende, das gemeiner ist ehrlich gesagt. Fallen dir da noch so viele ein?

Liebe Grüße,
Marianne

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)