Dienstag, 23. Dezember 2014

[Rezension] Lucy & Olivia 5

Quelle

Autorin: Sienna Mercer
Titel: Lucy & Olivia - Ein Vampir kommt selten allein
Originaltitel: My Sister the Vampire - Take Two
Hardcover (170 Seiten)
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
Preis: 8,99€
Nächste Teile: 1. ... - Allerliebste Vampirschwestern
                        2. ... - Das Vampirgeheimnis
                        3. ... - Die Vampirprüfung
                        4. ... - Die Vampirverschwörung

Inhalt:
Olivia ist im siebten Himmel: Jackson, der süßeste aller jungen Filmstars dreht in ihrer Heimatstadt einen Film! Und man kann bei einem Wettbewerb eine kleine Rolle darin gewinnen. Als Olivia dann auch noch auf dem Set Jackson buchstäblich in die Arme läuft, glaubt sie am Ziel ihrer Träume zu sein. Aber ihre Zwillingsschwester Lucy sieht das ganz anders. Schließlich hat sie Jackson schwer im Verdacht, ebenfalls ein Vampir zu sein. Und ein Vampir als Freund, das kommt für Olivia absolut nicht infrage! Höchste Zeit, dass Lucy dem Geheimnis des Filmstars biss auf den Grund geht ...
(Quelle: cbj)

Meine Meinung:
Nun bin ich endlich bis zum letzten Teil gekommen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich das ein wenig schade finde und hoffe, dass es noch weitere Bände geben wird...
Aber kommen wir zur Sache. In diesem Band wird, wie schon in der Inhaltsangabe erwähnt, ein Film in Franklin Grove gedreht. Die Stars des Films sind Jackson und Jessica, beide sind sehr berühmte Schauspieler. Jackson führt Olivia, Sophia und Lucy auf dem Set rum und Lucy versucht zuerst ihr bestes die beiden mit einander zu verkuppeln und danach heraus zu finden, ob er ein Vampir ist oder nicht.
Ich mag dieses Buch richtig gerne, da ich Jackson sehr nett, sympathisch und irgendwie auch süß finde (vom Verhalten her, über mehr kann ich nicht urteilen). Außerdem ist Olivia in diesem Buch noch ein bisschen wichtiger als sonst und ich mag sie ja so wie so ein bisschen mehr...
In dem Buch passiert nicht wirklich viel, aber es sind schließlich nur 170 Seiten und kein dicker fetter Roman mit 450. Das was aber passiert, finde ich sehr schön. Sowohl vom Schreibstil als auch vom Inhalt.
[Spoiler] Das was mich an diesem Buch aber stört, ist die Vermutung von Lucy, dass Jackson ein Vampir ist. Verdammt nochmal, Lucy! Es gibt zwei Stars! Nicht nur einen! Nur weil der Typ sagt: 'Der Star benutzt Bräunungsspray', heißt es nicht, dass Jackson ein Vampir ist! Und außerdem kann man auch so gegen Knoblauch allergisch sein und auch dort stand nur J02! Es gibt zwei, verdammt nochmal! Und nur weil er Kontaktlinsen trägt, heißt das auch nichts! [Spoiler Ende]
Lucy regt mich in diesem Buch ein bisschen auf.... Aber sonst ist das Buch wirklich wunderschön.
Ach ja, wie alt sind die beiden in diesem Buch eigentlich? Die Bücher spielen alle fast gleich nach einander und im ersten Band sind die beiden irgendwie 12 oder 13.... Und Jackson wird dann wohl auch nicht viel älter sind... Der Typ ist weltberühmt, hat schon in mehreren Filmen mitgespielt und spielt in einer romantischen Komödie den Hauptcharakter.... Was ist falsch? Aber viel älter können sie eigentlich nicht von der Logik her sein, da die Bücher ja fast nadlos weiter gehen.... Das passt irgendwie nicht wirklich zusammen.... Aber egal. Für mich waren dir beiden einfach 15/16.

Cover:
Auch auf dem Cover sehen sie älter aus, als sie im Buch eigentlich sein müssten... Aber ich mag das Cover trotzdem gerne. Ich mag es dass das Thema immer wieder aufgegriffen wird und sich das Buch nie groß verändert, aber auch nicht gleich bleibt.
Der Titel macht nicht wirklich viel Sinn, finde ich, aber ich sehe da ma drüber hin weg...

Fazit:
Ein, wie ich finde, schönes Buch für zwischendurch. Zumindest wenn man nichts dagegen hat, mal ein Kinderbuch zu lesen.


4, 5 von 5 Herzen

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D) 

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)