Mittwoch, 9. April 2014

[Rezension] Percy Jackson 4


Autor: Rick Riordan
Titel: Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth
Originaltitel: Percy Jackson and the Olympians - The Battle of the Labyrinth
Taschenbuch (422 Seiten)
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
Preis: 8,99€
Nächste Teile: 1. ... - Diebe im Olymp
                      2. ... - Im Bann des Zyklopen
                      3. ... - DerFluch des Titanen
                      5. ... - Die letzte Göttin

Inhalt:
Die Armee des Titanen Kronos wird immer stärker! Nun ist auch Camp Half-Blodd nicht mehr sicher, denn das magische Labyrinth des Dädalus hat einen geheimen Ausgang mitten im Camp. Nicht auszudenken, was passiert, wenn Kronos und seine Verbündeten den Weg dorthin finden! Das müssen Percy und seiner Freunde unbedingt verhindern. Unerschrocken treten sie eine Reise ins Unbekannte an, hinunter in das unterirdische Labyrinth, das ständig seine Form verändert. Und hinter jeder Biegung lauern Gefahren...
(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:
Und schon das nächste Buch der Reihe gelesen. Man kann einfach nicht mehr aufhören, wenn man einmal angefangen hat.
Auch dieses Buch habe ich schon einmal gelesen. Eigentlich ist es schade, dass ich jetzt nur ein Buch lesen muss bevor die Reihe zu Ende ist... Aber man muss es ihr lassen, das sie immer wieder neue Überraschungen für einen bereit hat und ihre Spannung nicht zwischen durch verliert. Sie versucht auch nicht die Aufmerksamkeit der Leser auf die Bücher zu lenken, in dem es richtig schlimme Cliff-Hänger gibt. Man hat nach jedem Buch die Möglichkeit zu sagen: So jetzt reicht es! Ohne das Gefühl zu haben das einem etwas vorenthalten wurde... Viele Bücher kommen ohne diese Cliff-Hänger nicht aus. Diese Reise schon! Die Bücher sind auch ohne spannend genug, dass man weiter lesen möchte.
Eigentlich stimmt es noch nicht einmal ganz, was ich oben gesagt habe. Die Spannung bleibt nicht gleich, es wird bei jedem Buch mehr, da es sich immer weiter zu einem Krieg zu spitzt. Und ich weiß auch, dass ein richtiger Kampf am Ende noch kommt und das ist auch ein Unterschied von ein paar anderen Büchern, in denen ein 'großer Krieg' angekündigt wurde (*hustGöttlichhust*). Das finde ich so gut an diesen Büchern, dass nicht nur gesagt wird: 'Es wird ein harter Kampf'' und am Ende ist es das alles pille palle. Ein Vorgeschmack vom Krieg wird in diesem Buch auch schon geliefert, was einen natürlich noch gespannter auf den letzten Band macht (ich will unbedingt anfangen!). Mal schauen, wie das dann wird...
Aber genug von Vergleichen und weiter Büchern geredet! Wieder zum vierten Teil von Percy Jackson. Eigentlich kann ich nicht viel mehr sagen, als das er mir wirklich gut gefallen hat. Ich bin froh, dass Nico auf gewisse Weise wieder gekommen ist. Die Charaktere wachsen einem immer mehr ans Herz und zwar alle und wenn dann irgendwer in den Kämpfen stirbt ist man richtig traurig... Und ich sage nicht, wer in diesem Band stirbt
In diesem Band befinden sich Percy, Annabeth, Tyson, Grover (und zwei mehr oder weniger Überraschungsgäste) die meiste Zeit im Labyrinth. Es ist interessant zu lesen, wie sich Rick Riordan das alles vorstellt. Das Labyrinth entwickelt sich ja immer weiter und ähhh, ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll... Die vier irren durch dieses Labyrinth ohne irgendeine Ahnung zu haben, was sie erwartet... Ach lest das Buch einfach! Dann werdet ihr mich wahrscheinlich besser verstehen...!

Cover:
Ich habe mal wieder keine leise Ahnung, wer der Gott/Titan sein soll... Ich weiß das irgendwie nie. Habt ihr eine Idee? Sonst passt das Cover aber auf jeden Fall gut! Denn sowohl das Labyrinth (wer hätte es gedacht), als auch die Flügel spielen in diesem Buch eine mehr oder weniger große Rolle.
Der Titel passt, auch wenn er vor allem zu einer Stelle passt... Die Camper nennen es aber auch 'Die Schlacht um das Labyrinth', von daher...

Fazit:
Es tut mir leid, dass ich mal wieder nicht sehr viele passende Worte gefunden habe.... Aber das Buch ist wirklich sehr gut und ich kann es nur empfehlen! Fasst ganze Punktzahl, aber so ganz an den ersten Teil kommt es doch noch nicht ran.

4,5 von 5 Herzen

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D) 

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)