Mittwoch, 16. April 2014

[Rezension] (Hörbuch) Lerchenlicht


Autor: Philip Reeve
gelesen von: Rufus Beck
Titel: Lerchenlicht
Originaltitel: Larklight
Hörspiel (5 CD's Laufzeit: ca. 338 min.)
Verlag: Der Audio Verlag/ Buch: Bloomsbury
Preis: 22,99€

Inhalt:
Wir schreiben das Zeitalter von Queen Victoria. Art Mumby und seine Schwester Myrtle leben mit ihrem Vater in einer Villa im Weltall. Eines Tages kündigt sich ein gewisser Mr. Spindler an. Doch statt des erwarteten Gentlemans steht eine riesige Spinne vor der Tür. Eine lange und gefärhliche Flucht beginnt, auf der die Geschwister nicht nur unglaublich kuriosen Wesen treffen, sondern außer ihrem Leben auch das Weltall retten müssen.
(Quelle: CD-Hüllen-Rücken)

Meine Meinung:
Ich hatte dieses Hörbuch angefangen, weil mir so langweilig war und ich irgendwie auf gar nichts Lust hatte... Irgendwann hat es mich dann richtig gepackt, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte weiter zu hören.
Ich höre ja generell ganz gerne mal Hörbücher und mir sind auch noch nicht so viele Hörbücher untergelaufen, die ich nicht mochte (eigentlich nur eins, dass war richtig langweilig!)... Von daher bin ich eigentlich sehr hoffnungsvoll an dieses Hörbuch gegangen. Natürlich auch, weil das Hörbuch von Rufus Beck gelesen wird. Ich liebe Rufus Beck einfach! Er liest so gut! Das hat er auch in diesem Hörbuch wieder bewiesen. Es packt einen einfach gleich, weil er es einfach so grandios liest!
Also vom Lese Stil kann ich es auf jeden Fall nur empfehlen! Was die Geschichte selber angeht, ist es auch wirklich gut! Die Geschichte selbst ist sehr interessant, wenn man einmal mit den ganzen klarkommt und dann weiß, wer wer ist und wer was für eine Beziehung mit wem hat. Das kann am Anfang ein wenig verwirrend sein...
Was ein großer negativ Punkt (eigentlich der einzige...) an dem Hörbuch ist, dass es so teuer ist. Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen zu warten, dass es nicht mehr so teuer ist. Versteht mich nicht falsch, das Hörbuch ist wirklich gut, aber ich persönlich würde nicht für 5 CDs 22,99€ ausgeben... Aber das ist eure Sache! Ich habe das Hörbuch von meiner Mutter geschenkt bekommen, die es im Angebot gekauft hatte. Ich kann euch nur raten, dass auch zu tun (im Angebot kaufen)!

Cover:
Ich muss sagen, ich mag das Cover nicht sooo gerne. Ich finde es interessant, aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich es aufgrund des Cover (was man ja auch eigentlich nicht machen soll) gekauft hätte... Aber wenn man die Geschichte dann kennt, dann macht das Cover auch Sinn!
Der Titel macht auch gewissen Sinn, auch wenn Lerchenlicht (Haus von den Protagonisten) erst am Anfang eine wirklich wichtige Bedeutung hat... Zumindest verstehen sie die erst dann.

Fazit:
Ich kann das Hörbuch wirklich nur empfehlen! Mein Tipp ist es aber auch, es nicht unbedingt zum vollen Preis zu kaufen, sondern im Angebot.

Wenn der Preis nicht so hoch wäre, würde ich 5 von 5 Herzen geben, aber da es ja nicht so ist, sind es dann halt doch 'nur' vier.

Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D)

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)