Donnerstag, 27. Februar 2014

[Rezension] Dash & Lilys Winterwunder


Autoren: Rachel Cohn, David Levithan
Titel: Dash & Lilys Winterwunder
Originaltitel: Dash & Lily's Book of Dares
Taschenbuch (319 Seiten)
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
Preis: 12,99 € (mittlerweile 7,99€)
1. Rezension
weitere Bücher der Autoren:- Nick & Nora
                                          - Naomi & Ely

Inhalt:
Als der sechzehnjährige Dash kurz vor Weihnachten ein Notizbuch findet, in dem ein unbekanntes Mädchen ihn zu einem Such-und-Find-Spiel auffordert, nimmt er die Herausforderung an. Abwechselnd schicken sich Dash und Lily durchs weihnachtliche New York, doch ihr erstes Treffen zögern sie hinaus, bis es beinahe zu spät ist...
(Quelle: Büchrücken)

Meine Meinung:
Ich hatte dieses Buch ja schon einmal gelesen. Dieses Mal habe ich ein wenig länger gebraucht es zu lesen..... Ähö.... Doch ich liebe dieses Buch immer noch genau so, wie letztes Jahr (jetzt ist es sogar noch ein bisschen länger her....).
Ich liebe die Hauptcharaktere. Ich liebe Dash und ich liebe Lily. Ich liebe es einfach zu lesen, wie gegensätzlich sie eigentlich sind. Doch trotzdem verstehen sie sich so gut. Ich liebe es zu sehen, wie die beiden andere Ansichten zum Thema Weihnachten und ein paar anderen Sachen haben, doch trotzdem kommen sie sich irgendwie immer näher. Das klingt vielleicht komisch, aber es ist nun mal so.... Es heißt ja auch 'Gegensätze ziehen sich an'.
Aber ich würde fast noch sagen, dass die Beiden nicht meine Lieblingscharaktere sind. Ja, wirklich. Boomer ist nämlich auch toll. Er ist zwar ziemlich häufig schwer von Begriff, aber irgendwie will er immer nur das Beste für die Beiden. Auf jeden Fall finde ich ihn irgendwie süß (ja, süß!). Außerdem mag ich auch die Familie von Lily. Diese ganze, große Familie von Lily. Wie die sich immer um sie kümmern....
Die Kapitel waren immer abwechselnd aus Lilys und Dashs Sicht, das fand ich sehr gut, da man so von beiden etwas erfahren hat und auch mehr Charaktere kennen gelernt hat. Der Schreibstil war wirklich gut, aber ich fand manche Passagen immer noch langweilig. Ok, nicht richtig langweilig, aber sagen wir mal, nicht so spannend....
Was schade ist (aber im Prinzip doch klar), ist, dass sie sich erst so spät so richtig treffen. Sie hatten sich zwei Mal getroffen (obwohl, ne ne, es war öfter...) und dann wartet man einfach darauf, dass etwas passiert und dann passiert doch nichts, dass ist so ähhhhhhhhh! Wenn ihr wisst, was ich meine...


Cover:
Ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde dieses Cover (also das ältere) viel besser als das neue, obwohl ich mich jetzt auch langsam an das neue gewöhnt habe.... Ich weiß auch nicht genau, warum, aber ich finde das alte einfach passender... Vor allem, wenn das auf dem neuen Cover Dash und Lily sein sollen, warum sind sie dann so dargestellt? So eine Szene gibt es nicht in diesem Buch! Nicht mal wirklich annähernd! Ok, ja auch auf dem alten Cover ist so was ähnliches, aber irgendwie passt das alte doch noch besser.
Den Titel finde ich immer noch passend und liebe ihn!


Fazit:
Ich würde das Buch immer noch weiter empfehlen! es ist nicht perfekt und hat auch ein paar Schwachstellen, aber alles in allem betrachtet, ist es einfach wunderbar.

5 von 5 Herzen


Marianne
(Anmerkungen sind erlaubt und eigentlich auch erwünscht, ich möchte lernen :D)

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)