Samstag, 31. August 2013

Mottowoche City of Bones Fazit

Wir haben euch jetzt eine Woche lang, jeden Tag einen Post vorbereitet, indem es irgendwie um "City of Bones" ging. Hier noch mal der Ablauf der Woche:

23.August: Tag 1 - Fakten über Buch und Film
24.August: Tag 2 - Charaktere und Schauspieler
25.August: Tag 3 - Schattenjäger und Schattenwesen
26.August: Tag 4 - verschiedene Trailer
27.August: Tag 5 - Filmbilder
28.August: Tag 6 - Gewinnspiel
29.August: Tag 7 - Kinostart

Jetzt würden wir gerne wissen, wie ihr die Mottowoche im gesamten gefunden hattet. Uns wurde nämlich nur sehr selten, ein Kommentar unter einen von den Posts hinterlassen. Deshalb fragen wir jetzt nochmal: Wie fandet ihr die Mottowoche?
Außerdem wollten wir euch an das Gewinnspiel erinnern, es haben uns bis jetzt erst drei Leute deshalb gemeldet.
Wenn wir im Kino waren, gibt es auch eine Filmrezension zu diesem Film, aber das dauert wahrscheinlich noch mindestens eine Woche.
Liebe Grüße,
M&M

[Filmrezension] Percy Jackson 2


Originaltitel: Percy Jackson: Sea of Monsters
Titel: Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen
Autor: Rick Riordan
Genre: Buchverfilmung, griechische Mythologie(, Action)
Altersfreigabe: 12
Erscheinungsjahr: 2013
Länge: 107 Minuten
Vorbestellen?
Buch Rezension
Percy Jackson 1

Darsteller
Percy Jackson - Logan Lerman
Grover Underwood - Brandon T. Jackson
Annabeth Chase - Alexandra Daddario
Clarisse La Rue - Leven Rambin

Inhalt:
Das Halbgott-Camp ist in Gefahr! Der Schutzwall des Camps ist gebrochen und nur wenn das Goldene Vlies zurückerobert wird, kann es und damit alle Halbgötter, die dort leben, gerettet werden. Percy Jackson wagt sich zusammen mit Annabeth sowie alten und neuen Freunden auf eine gefährliche Odyssee in das unerforschte "Meer der Monster". Hier stoßen sie auf viele angsteinflößende Kreaturen und abenteuerliche Hindernisse - und auch Grover ist in Gefahr! Ob sie es rechtzeitig schaffen werden, Grover aus den Fängen eines mächtigen Zyklopen zu befreien und das Camp zu retten?
(Quelle: Kammerlichtspiele)

Meine Meinung:
Ich muss sagen, ich bin eindeutig positiv überrascht von dem Film. Er ist nicht wie das Buch, aber ich finde ihn, trotzdem irgendwie besser als den ersten. Was aber auch daran liegen kann, dass es schon ein bisschen her ist, dass ich den zweiten "Percy Jackson" Band gelesen habe. Ich liebe diesen Film und das meine ich ehrlich. Ich habe den Film heute in 3D geguckt und es war einfach unglaublich.

Freitag, 30. August 2013

[Filmrezension] Percy Jackson 1


Originaltitel: Percy Jackson & the Olympians: The Lightning Thief
Titel: Percy Jackson – Diebe im Olymp
Autor: Rick Riordan
Genre: Buchverfilmung, griechische Mythologie
Altersfreigabe: 12
Erscheinungsjahr: 2010
Länge: 120 Minuten
Kaufen?
Buch Rezension
Percy Jackson 2

Darsteller
Percy Jackson - Logan Lerman
Grover Underwood - Brandon T. Jackson
Annabeth Chase - Alexandra Daddario
Luke Castellan - Jake Abel

Inhalt:
Percy Jackson staunt nicht schlecht, als er erfährt, dass er kein normaler Teenager, sondern als Sohn von Poseidon ein Halbgott mit übernatürlichen Fähigkeiten ist - und ein schwerwiegendes Problem hat. Denn Zeus persönlich verdächtigt ihn, den mächtigen Herrscherblitz gestohlen zu haben, ohne den die Welt in einem Krieg zwischen den Göttern unterzugehen droht. Zusammen mit dem Satyr Grover und der hübschen Halbgöttin Annabeth muss Percy den Blitz finden und den eigentlichen Dieb zur Strecke bringen...
(Quelle: "DVD-Rücken")

Meine Meinung:
Ich habe den Film heute geguckt, weil ich vorhabe morgen "Percy Jackson 2" im Kino zu sehen. Diesen Film kann man nicht nur von der guten und der schlechten Seite sehen, man kann ihn auch von der "Ich-habe-das-Buch-nicht-gesehen"-Seite und der "Ich-habe-das-Buch-gelesen"-Seite sehen. Ich habe die ersten vier Bücher schon gelesen und als ich den Film das erste Mal gesehen habe, hatte ich das Buch gerade bis zur Hälfte ungefähr schon durch. Das ist bei mir also eher die zweite Seiten-Möglichkeit.

Donnerstag, 29. August 2013

Mottowoche Tag 7 - Kinostart

Heute kommt der Film "City of Bones" in die deutschen Kinos. Wir hoffen euch hat die Mottowoche gefallen, denn jetzt ist sie zu ende. Wie wünschen euch viel Spaß, falls ihr ins Kino gehen solltet und wollen euch noch einmal an das Gewinnspiel erinnern.
Liebe Grüße,
M&M


Copyright der Bilder "Chroniken der Unterwelt, © Constantin Film 2013, Filmstart 29.8.2013"

Mittwoch, 28. August 2013

Das Bücher Alphabet

Ich wurde zwar von niemanden getaggt, aber mir ist gerade langweilig und der Computer war noch an. Ich habe den Post vorher schon bei Svenja und bei Ines gesehen.

Neuzugänge 5#

Ich habe mir wieder neue Bücher geholt. :D
Ich hatte eigentlich gedacht, dass das letzte "Percy Jackson" - Buch erst nächsten Monat oder so erscheint, aber anscheinend habe ich mich getäuscht. Umso besser für mich. ;)
"Gebannt" habe ich gelesen und wollte den nächsten Teil unbedingt haben, dann habe ich in der Buchhandlung gesehen und mir auch gleich geholt.

Mottowoche Tag 6 - Gewinnspiel

Der Arena Verlag hatte ein paar Blogs gefragt, ob sie ein Gewinnspiel veranstalten wollen. Wir waren einer von den Blogs. Und wir haben zu gesagt. Also veranstalten wir jetzt unser erstes Gewinnspiel. Wir wünschen euch viel Spaß.

Dienstag, 27. August 2013

Mottowoche Tag 5 - Filmbilder

Heute wollen wir euch ein paar Bilder von den Schauspielern in ihren Rollen zeigen und außerdem auch Filmbilder so viel wir können, bzw. so viele wie wir finden. Diesmal geben wir wahrscheinlich keine Quellen an und wenn dann, wahrscheinlich nicht so viele.

Montag, 26. August 2013

Mottowoche Tag 4 - verschiedene Trailer

Heute sind die verschiedenen Trailer an der Reihe. Denn es gibt nicht nur einen. Wir wollen zu den Trailern nichts sagen, nur sie euch einmal zeigen. Es kann sein, dass manche Sachen immer wieder wiederholt werden, aber ich hoffe es ist kein ganzer Trailer doppelt. Viel Spaß!

Sonntag, 25. August 2013

Musik

So, wir hätten hier dann zwei mal das selbe Lied. Mit dem
einem Unterschied, dass das zweite ein Cover ist,
aber ich wollte euch beide einmal zeigen. Denn ich liebe dieses Lied.
Es ist übrigens "Wake me up" von Avicii.
 
 
Liebe Grüße,
Marianne

Trailer 10#

Diesen Film habe ich noch nicht gesehen, aber ich finde den Trailer ganz interessant. :D
Es könnte ein bisschen schlechtere Qualität sein, ich hoffe es stört euch nicht.
Dann wünsche ich euch mal viel Spaß! ;)
Liebe Grüße,
Marianne

[Filmrezension] Herr der Diebe


Originaltitel: The Thief Lord
Titel: Herr der Diebe
Autorin: Cornelia Funke
Genre: Buchverfilmung, Kinderfilm für alle
Altersfreigabe: 6
Erscheinungsjahr: 2005
Länge: 98 Minuten
Kaufen?

Darsteller
Scipio - Rollo Weeks
Prosper - Aaron Johnson
Bo - Jasper Harris
Riccio - George MacKay

Inhalt:
Der Herr der Diebe ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig, der für seine Schützlinge die Reichen bestiehlt. Bei ihren Abenteuern entdeckt die Gruppe ein uraltes Karussell, das seine Passagiere älter oder jünger machen kann, sobald der verschollene Löwenflügel wieder anmontiert ist. Auf der Suche nach dem Flügel muss die Gruppe mit dem gerissenen Hehler Barbarossa und dem Privatdetektiv Victor herumschlagen, der zwei Mitgliedern der Gruppe auf der Spur ist.
(Quelle: Movie Maze)

Meine Meinung:
Dieser Film ist nicht nur etwas für Kinder. Ich mag ihn und ich kenne auch noch mehrere andere die diesen Film mögen und das sind alles keine Kinder mehr. Also selbst wenn ich sage, dass es ein Kinderfilm ist, heißt es nicht, dass der Film nichts für euch ist. Also gebt diesem Film auf jeden Fall eine Chance und wenn ihr das nicht wollt, dann gebt doch erst mal meiner Rezension eine Chance.

Umfrage zum Thema Mottowoche

So wir haben wieder eine Umfrage für euch. Dies mal geht es darum, dass wir gerne wissen würden, wie euch die Mottowoche bis jetzt gefällt. Denn bis jetzt hat niemand irgendwas konkretes über die Mottowoche gesagt.
HIER kommt ihr zur Umfrage.
Liebe Grüße,
M&M

Mottowoche Tag 3 - Schattenjäger und Schattenwesen

Heute wollen wir euch erst einmal erzählen, was Schattenjäger und Schattenwesen überhaupt sind und wer einer oder eins ist. Dann fangen wir mal an.

Samstag, 24. August 2013

Mottowoche Tag 2 - Charaktere und Schauspieler

So heute sind Charaktere und Schauspiele dran. Viel Spaß. Wir nehmen jetzt aber nur mal die wirklich, wirklich wichtigen. Falls wir jemanden vergessen haben, schreibt es in die Kommentare. Ich schreib erst etwas über die Charaktere und wenn alle Charaktere beschrieben sind steht unten etwas zu den Schauspielern. Ich versuche zu jeder Person und zu jedem Charakter ein Bild zu finden, die Fanarts sind dann verlinkt. Manchmal, weiß ich nicht, welche Augenfarbe ein Charakter hat oder das Alter oder so etwas, wenn ich es nicht mehr herausfinde, dann steht es dort trotzdem, nur die Angabe fehlt. Falls ihr das dann wisst, würde ich mich freuen, wenn ihr mir schreiben könntet.

Freitag, 23. August 2013

Mottowoche Tag 1 - Fakten über Buch und Film

Wir wollen auch nicht lange vorher um den heißen Brei herum reden, also fangen wir gleich an.

Donnerstag, 22. August 2013

Buchtrailer 1#

Wir hatten von der Autorin ein Rezensionsexemplar geschickt bekommen, wir haben das Buch rezensiert (HIER kommt ihr zur Rezi) und jetzt kommt der Buchtrailer. Wir wünschen viel Spaß.

Wenn ihr den Trailer auf YouTube gucken wollt: HIER klicken!
Liebe Grüße,
M&M

Mittwoch, 21. August 2013

Neuzugang 4#

Heute ist es mal nur ein Neuzugang. Ich habe dieses Buch von Arena als Rezensionsexemplar bekommen. Heute ist es endlich angekommen. :D Ich werde es auch möglichst heuet anfangen zu lesen. Ich freu mich schon. :)

Trailer 9#

Ich liebe diesen Film, obwohl er eigentlich nicht unbedingt etwas für dieses Alter ist, aber ich lieben ihn irgendwie trotzdem. Also viel Spaß bei dem Trailer von "Rock ist". :D
Liebe Grüße,
M&M

Musik

So, jetzt mal wieder Lieder.
Das erste ist zwar schon älter, aber das zweite ist es auch.
Vielleicht kennt ihr das Lied ja.
Es ist "Der letzte Sommer" von Ytitti.

Das zweite Lied, kenne ich
gar nicht so richtig, aber eine Freundin von
mir hatte es eine Zeit lang immer und immer wieder
dieses Lied gehört. Jetzt will ich es euch auch zeigen.
Liebe Grüße,
Marianne

Unser vierter Award

Wir haben diesen Award schon länger und es tut uns leid das wir mit diesem Post solange auf uns haben warten lassen. Aber jetzt kommt er ja endlich.
Also der Award ist von den Bookmoiselles (von den Beiden haben wir auch den Award bekommen). Und in bei diesem Award soll man die besten Kommentatoren nominieren, die auch nicht nerven.

Montag, 19. August 2013

Ankündigung: City of Bones - Motto Woche


Wie oben im Titel schon zu sehen, wollen wir eine Mottowoche zu dem "City of Bones" machen. Wir wollten die Motto Woche am 23.August starten. So sollte sie am ende ablaufen, wenn ihr Anmerkungen habt oder Verbesserungsvorschläge schreibt sie uns einfach.

23.August: Tag 1 - Fakten über Buch und Film
24.August: Tag 2 - Charaktere und Schauspieler
25.August: Tag 3 - Schattenjäger und Schattenwesen
26.August: Tag 4 - verschiedene Trailer
27.August: Tag 5 - Filmbilder
28.August: Tag 6 - Gewinnspiel
29.August: Tag 7 - Kinostart

Liebe Grüße,
M&M

Copyright der Bilder "Chroniken der Unterwelt, © Constantin Film 2013, Filmstart 29.8.2013"
Es betrifft die Bilder aus dem Film die wir verwenden. Wir werden es unter jeden Post schreiben, in dem Bilder vom Film verwendet werden.

Samstag, 17. August 2013

Sprüche

So, es ist schon länger her, dass wir Sprüche gepostet haben. Hier also mal wieder ein paar Sprüche. Ich hoffe einfach mal, dass wir diese Sprüche noch nicht hatten und wenn doch, ist es auch nicht so schlimm. Es sind ja schöne Sprüche.


Auch schwere Türen lassen sich mit kleinen Schlüsseln öffnen.

Lehrer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten.

Mittwoch, 14. August 2013

[Filmrezension] Robin Hoods Tochter


Originaltitel: Princess of Thieves
Titel: Robin Hoods Tochter (Gwyn – Prinzessin der Diebe)
Genre: Action, Liebe (von beiden nicht zu viel)
Altersfreigabe: 6
Erscheinungsjahr: 2001
Länge: 84 Minuten
Kaufen?

Darsteller
Gwyn - Keira Knightley
Robin Hood - Stuart Wilson
Prinz John - Jonathan Hyde
Phillip - Stephen Moyer

Inhalt:
Die englische Krone ist in Gefahr! Nun, wo König Richard gestorben ist, streckt ausgerechnet der gemeine Prinz John seine Finger nach der Krone aus. Schon einmal konnte Robin Hood dieses verhindern. Doch dank der Mithilfe des finsteren Sheriffs von Nottingham sitzt er nun im Kerker. Ist das Königreich verloren? Prinz Phillip, der rechtmäßige Erbe, traut sich nicht, seinem Onkel die Stirn zu bieten. Da kommt ein junger Mann daher, der entschlossen ist, das Schicksal zu wenden. Wer kann das sein, so wagemutig und unerschrocken, wie einst Robin Hood? Es ist seine Tochter, die schöne Gwyn und sie ist ganz und gar nicht der Meinung, dass Frauen sich aus solchen Abenteuern heraushalten sollten. Nachdem sie den mutlosen Prinz Phillip überzeugt hat, sich seinen Feinden zu stellen, machen sich beide auf in den Kampf. Schließlich gilt es ja nicht nur, die Krone zu sichern, sondern auch einen alten Helden zu befreien...
(Quelle: "DVD-Rücken")

Meine Meinung:
Vor der Rezension muss ich noch zwei Sachen erklären. Erstens ist dieser Film unter zwei Namen erhältlich und ich hatte al ich diese Rezension verfasst habe, gesehen, dass der Film unter dem  anderen Namen und auch mit diesem Namen als Blu Ray billiger ist als die Ausgabe, die ich habe. Deshalb habe ich die Blu Ray verlinkt und  nicht die DVD. Um die verschiedenen Namen und die Blu Ray zu erklären. Das zweite ist, dass ich nicht so genau sagen kann, welches Genre der Film ist. Ich habe jetzt Action und Liebe genommen, obwohl beides nicht so stark vorhanden ist, also es ist jetzt kein Schmalz Film, aber auch kein richtiger Action Film.

Sonntag, 11. August 2013

[Rezension] Alles dreht sich


Autorin: Rosemarie Eichinger
Titel: Alles dreht sich
Taschenbuch (200 Seiten)
Verlag: Chicken House
Sprache: Deutsch
Preis: 13,99€

Inhalt:
Max will, dass wir die ganze Sache systematisch angehen, und er sagt, es gibt Schlimmeres. Und irgendwie hat er Recht. Im Gegensatz zu Max weiß ich nur nicht, wie ich meinen Gehirntumor systematisch angehen soll. Allerdings bin ich auch nicht gestört und psychisch labil. Das ist Max' Privileg. Mit einer Liste fängt es an. Was man unbedingt noch tun muss, bevor man abkratzt. Und plötzlich sind wir mittendrin in unserer Aktion. Weil wir etwas unternehmen wollen gegen die ganze Ungerechtigkeit. Sogar Pia macht mit. Weil man nicht wegschauen darf. Das ist das Wichtigste. Mehr oder weniger. Jedenfalls  gehört es zu den wichtigen Dingen. So wie Max und Pia.
(Quelle: Buchinnenseite)

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sein, ich habe mir das Buch irgendwie besser vorgestellt. Nicht das es schlecht ist, es ist nur nicht so ganz nach meinem Geschmack. Teilweise fand ich es ja auch wirklich gut, nur einfach nicht immer.

Samstag, 10. August 2013

Trailer 8#

So, wir sind schon beim achten Trailer. Das ging ja schnell. :)
Ich finde, dieser Trailer sollte auch noch auf unseren Blog gestellt werden, denn wir werden ein Gewinnspiel um den Filmstart machen. Wir sind uns noch nicht ganz sich, wann genau das Gewinnspiel sein soll und was genau man machen soll, aber auf jeden Fall sollte eins stattfinden.
Um es einmal genauer zu sagen: Es geht um "City of Bones". Viel Spaß mit dem Trailer.
Liebe Grüße,
M&M

Musik

Lied 1 habe ich auf Youtube gefunden.
Hier ist der Link zu dem einem Kanal.

Von diesem Lied hatte ich immer wieder einen Ohrwurm.
Ich hasse das. Hier also das Lied. :D

Liebe Grüße,
M&M

[Filmrezension] Der Schuh der Manitu


Titel: Der Schuh des Manitu
Genre: Komödie, Parodie
Altersfreigabe: 6
Erscheinungsjahr: 2001
Länge: 82 Minuten
Kaufen?

Darsteller
Abahachi, Winnetouch - Michael Herbig
Ranger - Christian Tramitz
Santa Maria - Sky du Mont
Uschi - Marie Bäumer

Inhalt:
Seitdem Ranger dem Abachen-Häuptling Abahachi das Leben gerettet hat, besteht zwischen den beiden unterschiedlichen Männern eine Blutsbruderschaft. Ihr neues Abenteuer beginnt, als Abahachi sich auf eine Schatzkarte besinnt, die zu einem großen Schatz führt. Zu dumm, dass die Karte in vier Teile geteilt ist und Abahachi nur ein Viertel besitzt. Auf der Suche nach den anderen Teilen treffen sie auf Abahachis schwulen Zwillingsbruder Winnetouch und die schöne Bardame Uschi, der Ranger sofort verfällt. Doch auch der böse Santa Maria hat von der Schatzkarte Wind bekommen und macht sich nun seinerseits auf die Suche.
(Quelle: Movie Pilot)

Meine Meinung:
Den Film habe ich in den Ferien mit meiner Familie zusammen geguckt. Ich hatte bis dahin erst eine Parodie von einem Film geguckt und das war "Beilight - Bis(s) zum Abendbrot". Ich finde "Der Schuh des Manitu" auf jeden Fall noch besser als "Beilight", der war teilweise nämlich doch zu übertrieben.

Dienstag, 6. August 2013

Trailer 7#

Mal wieder ein Trailer für euch. Ich habe das Buch letzten Monat rezensiert und jetzt kommt der Trailer dazu (nicht zum Buch sondern zum Film). Den Film habe ich einmal gesehen, danach erst habe ich das Buch gelesen. Wir sollten das Buch in der Schule lesen, dass verdirbt einen dann oft den Spaß. So jetzt aber zum Trailer. Viel Spaß. :D
Liebe Grüße,
M&M

[Rezension] Gebannt


Autorin: Veronica Rossi
Titel: Gebannt - Unter fremden Himmel
Originaltitel: Under the never Sky
Hardcover (429 Seiten)
Verlag: Oetinger
Sprache: Deutsch
Preis: 17,95€
Nächste Teile: 2. Getrieben - Durch ewige Nacht
                        3. Geborgen - In unendlicher Weite

Inhalt:
Als Aria aus ihrem geschützten Lebensraum, einem Raum ohne Schmerz und Leid, in die Wildnis verbannt wird, scheint ihr Tod so gut wie sicher. Wäre da nicht Perry, der so anders ist als alles, was sie kennt. Er rettet ihr das Leben.
Ganz allmählich fasst Aria Zutrauen zu ihm, und gemeinsam begeben sie sich auf eine gefährliche Odyssee, die Aria bis an ihre Grenzen bringt. Und die Gefühle in ihr weckt - Gefühle für Perry, die sie unbedingt vor ihm geheim halten muss. Denn kann ihre Liebe eine Zukunft haben in einer Welt, in der sie nicht füreinander bestimmt sind?
(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:
Nun das dritte und letzte Buch was ich im Urlaub gelesen habe. Ich hatte schon einmal angefangen zu lesen, aber ich fand es damals (ja lang, lang ist es her, ein viertel Jahr oder so) am Anfang nicht wirklich spannend, deshalb habe ich es aufgehört, nach nicht einmal zwei Kapiteln. Ich hätte einfach weiter lesen sollen, denn das Buch ist wirklich gut und man sollte schon gar nicht gleich nach zwei Kapiteln aufgeben. Ich habe dem Buch jetzt endlich eine zweite Chance gegeben und das hat es eindeutig verdient gehabt.

Sonntag, 4. August 2013

[Rezension] Im Fluss der Zeit Trilogie 1


Autorin: Lisa T. Bergren
Titel: Waterfall - Im Fluss der Zeit
Originaltitel: Waterfall
Taschenbuch (335 Seiten)
Verlag: Francke
Sprache: Deutsch
Preis: 14,95€
Nächste Teile: 2. Cascade
                        3. Torrent

Inhalt:
Die meisten Jugendlichen wären begeistert, wenn sie die Ferien in der Toskana verbringen könnten, aber die Betarrini-Schwestern verbringen jeden Sommer in Italien - dank ihren Eltern, die Archäologen sind. Gabi langweilt sich zu Tode... bis sie Hals über Kopf im 14. Jahrhundert landet und eine komplett neue Welt entdeckt. Eine Welt voller Intrigen, Machtkämpfen, Burgen, Schwerter und gutaussehender junger Ritter in glänzender Rüstung... Wenn sie nur googeln könnte, welche Seite den Kampf gewinnen wird und wie sie da wieder raus kommt! Aber will sie das überhaupt.
(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:
Schon kommt die nächste Rezension von den Büchern, die ich im Urlaub gelesen habe. Ich wollte dieses Buch unbedingt haben, weil ich die Leseprobe so interessant fand. Ich hatte das Buch vorher nie in irgendeiner Buchhandlung gesehen und die Leseprobe auch nicht, meine Mutter hatte sie mir mitgebracht. Tja, so kann man auch an gute Bücher kommen. :D

Samstag, 3. August 2013

[Rezension] Lucy & Olivia 1


Autorin: Sienna Mercer
Titel: Lucy & Olivia - Allerliebste Vampirschwester
Originaltitel: My Sister the Vampire - Switched
Hardcover (172 Seiten)
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
Preis: 9,95€
Nächste Teile: 2. Das Vampirgeheimnis
                        3. Die Vampirprüfung
                        4. Die Vampirverschwörung
                        5. Ein Vampir kommt selten allein

Inhalt:
Nach dem Umzug ist die quirlige Olivia fest entschlossen, in der neuen Schule schnell Freundinnen zu finden. Lucy, die ihr Gesicht immer mit weißem Make-up schminkt und nur schwarze Kleidung trägt, scheint Olivias komplettes Gegenteil zu sein. Doch durch einen Zufall entdecken die Mädchen, dass sie eineiige Zwillinge sind. Und da sich Schwestern alles erzählen, erfährt Olivia Lucys größtes Geheimnis...
(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:
Nur um es erwähnt zu haben, "Lucy& Olivia" ist keine Jugendbuch-Reihe sondern eher etwas für Kinder Mitte, Ende Grundschule und vielleicht auch noch Anfang weiter führende Schule. Warum ich dann das Buch noch lese? Ganz einfach, ich habe diese Reihe geliebt und ich habe den vierten Teil immer noch nicht gelesen und ich habe eben gesehen, dass dieses Jahr noch der fünfte erscheint. Außerdem finde ich diese Reihe immer noch schön, sie ist anders als die "Jugendbuch-Fantasy", wenn ihr wisst was ich meine.
Achja, das hier ist keins von den drei Büchern, die ich im Urlaub gelesen habe. Ich habe es danach gelesen.

[Rezension] Die roten Blüten von Whakatu


Autorin: Inez Corbi
Titel: Die roten Blüten von Whakatu
Taschenbuch (343 Seiten)
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
Preis: 7,99€

Inhalt:
Neuseeland 1844: Wie viele andere Emigranten hoffen die 15-jährige Waise Lina und ihre kleine Schwester Rieke auf einen Neuanfang am anderen Ende der Welt. Lina findet beim deutschen Farmer Treban eine Stelle als Hausmädchen - und verliebt sich prompt in dessen Sohn Alexander. Doch er scheint ein Geheimnis vor ihr zu verbergen...
(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:
"Die roten Blüten von Whakatu" ist das erste Jugendbuch von Inez Corbi und es ist wirklich gut.

Ich bin wieder da!

Ich bin wieder da. Die wie Wochen war sehr schön und es war nicht total heiß, sondern schön. :D
Ich habe in den zwei Wochen drei Bücher gelesen, die werden jetzt auch bald rezensiert. Mehr habe ich nicht wirklich zu sagen.
Liebe Grüße,
Marianne

Freitag, 2. August 2013

Conni

Das was am wenigsten Stimmen bei der Abstimmung hatte kommt folglich als letztes. hier also ein Infopost über die Conni Reihe.

Wie ihr vielleicht wisst, gibt es drei Conni-Buch-Autorinnen.
Liane Schneider
Julia Boehme
Dagmar Hoßfeld