Samstag, 25. Mai 2013

Noch eine Umfrage

Über diesen Autor möchte ich einen Infopost haben:...
...so heißt unsere neue Umfrage. Bei der letzten wollten wir wissen, welches Thema euch interessieren würde und manche haben auch "gesagt", sie würden sich für Autoren interessieren. Jetzt haben eine kleine Auswahl von Autoren in einer Umfrage und wollen wissen, über welchen wir den Infopost schreiben sollen. Klickt einfach oben auf den Text.
Liebe Grüße,
M&M

Musik

Das Lied heißt "Enchanted".
 
Auch ein wunderschönes Lied.
Ihr kennt es wahrscheinlich.
Es ist "Let her go" von Passenger.
Viel Spaß beim Anhören.
M&M

England: Wir kommen!

Ihr habt richtig gehört. Wir beide fahren nach England, genauer gesagt nach Hastings. Also wird eine Woche lang nichts gepostet. :(
Okay, nicht ganz eine Woche wir sind Samstag wieder da und fahren morgen erst los, aber egal. :)
Wenn wir wieder da sind, werden wir auch einen Reisebericht mit möglichst vielen Bildern schreiben, aber wir werden wohl nicht so viel Zeit haben um zu lesen.
Wir wünschen euch eine schöne Woche.
Liebe Grüße,
M&M

Mittwoch, 22. Mai 2013

Meerjungfrauen, Sirenen und Nixen

Das Thema dieses Infopost hatten wir als Auswahlmöglichkeit an gegeben. Und da er so gut an gekommen ist, hier nun der Infopost darüber.

Montag, 20. Mai 2013

Umfrage

Der nächste Infopost soll sein über:
Da niemand geantwortet hatte und gesagt hatte welches Thema ihn interessieren würde und die Umfrage Stimmen mal wieder verschluckt hatte, könnt ihr jetzt bei dem Link abstimmen.
Liebe Grüße,
M&M

Sonntag, 19. Mai 2013

Zitate


Es sind mal wieder Buchzitate dran. Beziehungsweise Zitate von berühmten Leuten die in Büchern erwähnt worden. :D

[Rezension] Das Leben ist kurz, iss den Nachstisch zuerst



Autorin: Wendy Mass
Titel: Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst
Originaltitel: Jeremy Fink and the Meaning of Life
Taschenbuch (350 Seiten)
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
Preis: 7,99€

Inhalt:
An dem Tag, an dem Jeremy die rätselhafte Kiste mit der Post bekommt, ändert sich sein Dasein schlagartig. Mit dem Geschenk seines verstorbenen Vaters beginnt eine wilde Jagd nach vier Schlüsseln und dem Sinn des Lebens, die Jeremy quer durch New York führt. Doch was er am Ende findet, ist mehr, als er jemals zu hoffen gewagt hätte...
(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:
Das Buch bringt einem zum Nachdenken. Und zwar im positiven Sinne. Das Buch bringt einem darüber nach zu denken, warum wir hier sind, was unser Ziel ist und was der Sinn des Lebens ist. Denn genau das  versucht auch Jeremy heraus zu finden. Auf seiner Such nach den Schlüsseln begegnet er vielen Menschen, einige davon fragt er nach dem Sinn des Lebens, denn er befürchtet, dass er die Schlüsseln nicht mehr finden wird und die Schatulle seines verstorbenen Vaters niemals öffnen kann. Seine Freundin Lizzy begleitet ihn bei seiner Suche.

Filmtrailer 2#

Bevor ich jetzt gleich schlafen gehe, noch ein letzter Post. Ein wunderschöner Trailer. Und zwar der Trailer zu "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen".
Sogar gleich auf Deutsch. :D

 
Viel Spaß beim Gucken.
Liebe Grüße,
M&M

Lesenacht Fragen

Der ESC ist um, Dänemark hat uns abgezockt und die Lesenacht kann beginnen.
Als erste Frage haben wir:

0.55
Welches Buch möchtest du heute lesen?

Unsere Antwort:
Marianne: Ich möchte "Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst" weiter lesen. Ich bin schon auf Seite 229.
Mascha: Ligeia von John Everson ( ich bin bereits auf Seite 25 :) )

Samstag, 18. Mai 2013

ESC - Nacht Fragen

3.2.1...Der ESC hat jetzt begonnen. Unsere erste Frage ist daher:

Welche Lieder kennt ihr schon von denen die heute gespielt werden? Habt ihr schon einen Favoriten?

Lese- und ESC- Nacht

Wir wollen eine Lese- und ESC-Nacht machen.
Der Eurovision Song Contest fängt um 21 Uhr an, also fängt die lange Nacht auch um 21 Uhr an. Alle halbe Stunde wird eine Frage gestellt, also zur Zeit des ESC werden es Fragen über die Lieder sein oder so ähnlich. .
Der ESC hört nach Fernsehprogramm bis um 0.00 also würde die Lesenacht dann so ungefähr anfangen.
Das ganze passiert in verschiedenen Posts, die immer wieder aktualisiert werden. Also gibt es am Ende genau zwei Posts.
Einsteigen und Aussteigen kann man jederzeit. Es soll ja schließlich nur Spaß machen.
Wir würden uns freuen wenn ihr mitmacht.
Liebe Grüße,
M&M

                                                                                      

                                                                                                   

Eurovision Song Contest

Das oben ist das Logo des diesjährigen ESC. Mascha und ich wollen ihn heute Abend auch sehen. Er fängt um 21 Uhr an und läuft auf dem Ersten. Callie hatte auch einen Post zum ESC geschrieben, deshalb schreibe ich jetzt auch einen kleinen "Bericht". Eigentlich will ich euch nur ein paar schöne Lieder von diesem ESC zeigen. Bevor ich das mache, hier noch der Link zur ESC-Seite.

Sprüche

So, wir haben mal wieder schöne Sprüche gefunden.


Freunde sind Menschen, die bleiben, wenn andere gehen.

Gibt das Leben dir eine Zitrone, mach Limonade draus. (ist ein Sprichwort, aber egal. :D)

Donnerstag, 16. Mai 2013

Zitate

Weil wir ihn, glaube ich, solange vermisst hatten, ein kleiner Spruch zum Frühling:

Leise zieht
durch mein Gemüt
liebliches Geläute.
Klinge, kleines
Frühlingslied,
kling hinaus
ins Weite.
Heinrich Heine

Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich.
Chinesisch Sprichwort (ist kein Zitat, aber egal)

Mittwoch, 15. Mai 2013

Filmtrailer 1#

Also, wir wollen jetzt vielleicht ab und zu mal Trailer von Filmen reinstellen, die wir noch sehen wollen oder von Filmen, die wir gut fanden.
Diesen Trailer kennt ihr sicherlich schon, aber er ist trotzdem gut. :D
Liebe Grüße,
M&M

Sonntag, 12. Mai 2013

Bilder und ein bisschen Gelaber

Salut mes amis,
wir fangen gleich mal mit den Bildern an.

Süß, oder?


Bei wem ist das auch so? Bitte Hand heben.
Die beiden Bilder habe ich bei Callie entdeckt. Sie hat ihren Blog schon seit letztem Jahr im Dezember, hat aber trotzdem erst wenige Leser und ich finde sie hat mehr Leser verdient. Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei.

Sonntag, 5. Mai 2013

[Rezension] Pippi Langstrumpf


Autorin: Astrid Lindgren
Titel: Pippi Langstrumpf
Originaltitel: Pippi Långstrumpf
Hardcover (206 Seiten)
Verlag: Oetinger
Sprache: Deutsch
Preis: 8, 90€
nächste Teile: 2. Pippi Langstrumpf geht an Bord
                       3. Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka-Land

Inhalt:
Seit Pippi Langstrumpf im Nachbarhaus wohnt, gibt es für Thomas und Annika keine Langeweile mehr. Pippi ist das stärkste Mädchen der Welt, sie hat ein Pferd und einen Affen und den Kopf voller verrückter Ideen!
(Quelle: Astrid Lindgren Seite)

Meine Meinung:
Was soll man wirklich groß zu diesem Buch sagen? Jeder kennt doch Pippi Langstrumpf! Ob jetzt den Film, die Serie, die Bücher oder einfach mal davon gehört. Jeder weiß wer Pippi Langstrumpf ist.
Das Buch ist einfach gut. Ja, es ist ein Kinderbuch, aber wie hätte es auch so bekannt werden können, wenn es nicht gut wäre? Ich mag das Buch. Ich bin 14 und mochte das Buch immer noch, auch Erwachsene können die Pippi Langstrumpf Bücher lesen.
Der Schreibstil der Autorin ist gut, man kann gut mit kommen. Man kann sich in Pippi hinein fühlen und es ist halt auch einfach geschrieben (ist schließlich ein Kinderbuch).
Das Einzige was ich ein bisschen aus zusetzen habe, ist das die Kapitel teilweise wirklich lang sind und auch nicht in Absätze geteilt sind. Das ist halt ein bisschen blöd gemacht, aber richtig schlimm ist es trotzdem nicht.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Musik

 
Ich liebe dieses Lied. Ich habe es von dieser Seite.
Das Lied heißt "Kiss me slowly".
Wenn man gute Lieder sucht, sollte man einfach
mal gucken welche Lieder einen Autoren dazu gebracht
haben ein Buch zu schreiben. :D
 
Das nächste Lied heißt
"Skinny Love" und ist von Birdy.
Liebe Grüße,
M&M

King&Queen Tourney

Bonjour mes amis,
es gibt mal wieder etwas zum Thema King& Queen Tourney zu sagen. :D
Heute fangen die ersten Matches an. Beide Matches wurden schon gepostet und es haben schon ein paar gewählt, wer weiter kommen soll. Hier kommt ihr zum Wählen und zu den Beiträgen.
Das Match von dem Paar was ich vertrete ist erst am Freitag. Zur Erinnerung ich vertrete Kate& Vincent und ich hoffe auf Unterstützung von euch. :D

[Rezension] Wie ein Kuss von Rosenblüten


Autorin: Martina Sahler
Titel: Wie ein Kuss von Rosenblüten
Broschur (232 Seiten)
Verlag: Planet Girl (Thienemann)
Sprache: Deutsch
Preis: 12,95€
weitere Bücher der Autorin in dieser Reihe:
- Der Duft von Lavendel

Inhalt:
Köln, 1794. Die Franzosen haben die verschlafene, heruntergekommene Stadt erobert. Jetzt soll alles anders werden - auch für Billa? Sie wünscht sich so sehr eine Möglichkeit, aus dem vorbestimmten Leben als Tochter einer Schneiderin auszubrechen. Amsterdam, Paris - das wäre es!
Als ihr bester Freund Toni beschließt, vor seinem tyrannischen Vater zu fliehen und die Stadt zu verlassen, wird Billa vor eine schwere Entscheidung gestellt. Denn Toni ist längst mehr für sie geworden als nur ein Freund...

Meine Meinung:
Ich mag dieses Buch sehr. Das kann man daran erkennen, dass ich dieses Buch schon mehrmals gelesen habe.
Das Buch ist ein historischer Jugendroman zur Zeit der Eroberungskriege von Frankreich während der Französischen Revolution. Die Leute in Köln empfingen die Franzosen mit offenen Armen. Sie jubelten und feierten mit den Franzosen. Am Tag nach dem Einzug der Franzosen stellten diese einen Freiheitsbaum auf und tanzten und die Kölner machten mit. Die Franzosen brachten viel gutes, z. B. sorgten sie dafür dass die Straßen gekehrt werden und dass die Häuser nummeriert werden. Diese guten Sachen kamen in dem Buch auch vor, aber die schlechten Sachen wurden nicht erwähnt. Erst am Ende im Anhang wo die Autorin etwas zum geschichtlichen Hintergrund erzählt, erfährt man davon. Aber ich fand trotzdem dass der geschichtliche Hintergrund gut in dem Buch gezeigt wurde ohne dass er in den Vordergrund kam.
Die Charaktere sind sehr sympathisch. Und diesmal wirklich alle. Der Einzige der nicht sympathisch ist, wird nur erwähnt, das ist Tonis Vater. Er verprügelt seinen Sohn, das ist auch der Grund dafür warum Toni abhauen will. Er möchte ein besseres Leben. Ich finde in der Inhaltsangabe kommt der Grund von Billa falsch rüber. Ich finde insgesamt, dass das gar kein Grund für sie war. Sie wollte nur mit ihm abhauen, weil sie ihren besten Freund nicht verlieren wollte. Sie wäre in Köln geblieben wenn er nicht weg gehen wollte. Das ist auch finde ich das Schöne an den Beiden. Sie kennen sich von klein auf und waren immer Freunde und sie halten auch noch später zu einander und wollen nicht das es dem anderem schlecht geht, deshalb finde ich es auch schön, dass die am Ende zusammen kommen. Ich finde sie haben einander verdient. Soviel zu den Charakteren und der Liebesgeschichte.
Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Billa (ihr Taufname ist Sybilla, aber sie wird schon immer von jedem nur Billa genannt). Ich mag den Schreibstil von Martina Sahler wirklich sehr. Er ist leicht verständlich und einfach zu lesen.
Das Ende mag ich, das habe ich ja schon erwähnt. Das zweite Buch von Martina Sahler ("Der Duft von Lavendel") ist im Prinzip der zweite Teil dieses Buches. es ist aber 20 Jahre später und aus einer anderen Sicht geschrieben, trotzdem kommen Toni, Billa, Billas Schwester und mehrere andere Charaktere, die auch schon im "ersten" Band waren, vor.