Donnerstag, 31. Januar 2013

Unser erster Award

 
Wir haben unseren ersten Award bekommen. Und Zwar von der lieben May.
Erfunden wurde er von Fina, wenn man das so ausdrücken möchte. Auf jeden Fall danke May.

Ok, jetzt noch etwas zum Award selber. Es ist, wie da auch steht, der Jugendbuchaward oder ein Jugendbuchaward. Er soll denen "verliehen" werden, die Jugendbücher rezensieren.

Wir möchten ihn auch weitergeben und zwar an folgende Blogs:

Minzgrünes Bücherregal (Ich mag euren Blog einfach. Ich habe ein paar Bücher gelesen die ihr auch gelesen habt und ich finde ihr habt ihn einfach verdient.)

Mybookbubble (Der erste Bücherblog den ich gesehen habe. Die Rezensionen sind meiner Meinung gut und in den meisten Büchern die wir beide gelesen haben, sind wir derselben Meinung.)

Chaotic Girl (Ich mag den Blog einfach. Was darauf gepostet wird/wurde und die paar Bücher kann man auch kennen. :D)

Ich (Marianne) würde ihn auch May verleihen, doch ich weiß dass sie ihn schon hat. :D
Wir haben denselben Büchergeschmack und ich mag die Seite einfach sehr gerne. Was ich noch sagen wollte: Danke May, dass du unser Layout gestaltet hast. Wir haben das vorher noch nicht erwähnt gehabt. :)

Ich denke, denen den ich den Award weitergegeben habe, haben ihn noch nicht. ;D
Liebe Grüße,
M&M

Dienstag, 29. Januar 2013

Musik

Ich finde es ist wieder Zeit.
 

Ich fange mit diesem Lied an. Vielleicht kennt ihr es.
Wenn ihr erklärt bekommen wollt, woher ich es kenne
oder warum ich es raufgestellt, fragt. :D
 
Ghostbusters:
 
Jetzt geht es weiter mit Twilight.
(Es heißt nur so) :D
 
Mir ist eben gerade so aufgefallen, dass ich/ wir fast nur wenig bekannte Lieder raufgestellt haben. Stört euch das? Habt ihr Musikwünsche? :) Oder was sagt ihr zu den Liedern?
Liebe Grüße
M&M

Donnerstag, 24. Januar 2013

[Rezension] Saphirblau


Autorin: Kerstin Gier
Titel: Saphirblau- Liebe geht durch alle Zeiten
Hardcover (388 Seiten)
Verlag: Arena
Sprache: Deutsch
Preis: 16,95€
Nächste Teile:1. Rubinrot
                       3. Smaragdgrün

Inhalt:
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen den Zeiten!

Meine Meinung:
Eigentlich hatte ich mich dazu entschlossen noch ein bisschen mit dieser Rezension zu warten(genauso wie bei Rubinrot). Aber dann saß ich hier am Computer und habe gedacht, mach einfach. Und jetzt sitze ich hier und schreibe die Rezension. Ich mache wieder zuerst zu dem Hörbuch.
Das Hörbuch ist gut zuhören. Das bedeutet für mich: es ist spannend, gut gelesen und nicht zu langatmig. Es hat mich allerdings gestört, dass das erste Hörbuch von Sascha Maria Icks gelesen wird und das zweite von Josefine Preuß. Wenn man die Hörbücher direkt nach einander hört, muss man sich erst wieder an die andere Stimme und die andere Betonung gewöhnen, sonst ist es eigentlich nicht so schlimm. Wenn man die Hörbücher nicht gleich nach einander hört fällt einem es nicht so sehr auf. Beide lesen sehr deutlich, klar und gut betont. Also ein Plus dafür. Mehr fällt mir zum Hörbuch nicht ein.
Kommen wir zum Buch. Die Geschichte ist dieselbe, nur ein paar Stellen fehlen im Hörbuch oder sind gekürzt. Das finde ich nicht schlimm. Das Buch ist schön geschrieben, der Schreibstil gefällt mir. Die Idee selber mag ich auch. Die Charaktere sind dieselben wie in dem erstem Buch, es sind nur ein paar dazu gekommen. Achtung beim Hören gut auf die Ladys und Lords achten, da kann man sich kann schön vertun. Gideon ist in diesem Buch netter zu Gwen, aber auch nicht immer. Er ist kurze Zeit "blöd" zu ihr, wegen einem gewissen Vorfall. Einer meiner Lieblingscharaktere ist übrigens Xemerius. Er ist witzig, locker und ein Wasserspeier Dämon. Hallo, gibt es etwas Besseres??? Er kommentiert so gut wie alles, wenn er denn gerade da ist. Er ist in Buch und Hörbuch gut beschrieben. Nur Gwen kann ihn sehen, da sie die Gabe hat Geister und Dämonen zu sehen. Xemerius begegnet ihr in einer Kirche und folgt ihr, weil sie, wie schon erwähnt, die Einzige ist, die ihn sehen und hören kann. Ich mag diese Figur einfach. Gwens kleine Geschwister und James mag ich auch. Ich denke jeder der schon einmal Rubinrot und Saphirblau gelesen hat, versteht mich. Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Montag, 21. Januar 2013

Pedition Todesstern

Hey ihr Lieben, ich bin ein großer Fan des Youtubers Lefloid.Er und wir (die Community) machen und dafür stark das in Deutschland ein Todesstern gebaut wird:D.Ich finde die Idee ultracoll!!!
Hier kommt ihr zur Pedition:
https://www.openpetition.de/petition/online/operation-todesstern-eine-raumstation-fuer-deutschland

Hier außerdem der Link zu seinem Youtubechannel:
http://m.youtube.com/?reason=8&rdm=2996#/user/LeFloid?desktop_uri=%2Fuser%2FLeFloid&gl=DE

Kann sein dass,das die mobilversionen der Links ist,wenn ja tut mir das leid :)


Mascha

Musik

Langsam wird es zur Gewohnheit. :D

Dieses Video habe ich genommen,
weil es total süß wirkte und weil ich das Lied mag.
 
Das hier habe ich genommen,
 weil wir bisher noch kein einziges Lied
auf deutsch auf dieser Seite haben.
 
 
Wir wünschen euch mal wieder viel Spaß beim Anhören.
M&M

Sonntag, 20. Januar 2013

25 Fragen über mich-Tag-Mascha

1) Hast du Haustiere?
Wir haben einen Hund namens Max.Er ist ein Terrier-Pekinessen Mischling und 3 1/2 Jahre alt.Außerdem haben wir eine Katze namens Kitty,welche schon 19 ist.2 Hasen namens Tricky und Blacky gehören auch zur Familie:)

2) Nenne 3 Dinge in deiner Nähe:
-Die komplette erste Staffel Gossip Girl
-mein Handy+ Kopfhörer
-Forbitten

3)Wie ist das Wetter bei dir?
-7•C bibber,bibber und es schneit

4)Hast du einen Führerschein? Wenn ja hast du schon mal einen Unfall gebaut?
Ich muss hier beides verneinen,da ich erst 13 bin :D

5)Wann bist du heute Morgen/Mittag aufgewacht?
12:30:D

6)Wann hast du das letzte Mal geduscht?
Vor 30 Minuten

7)Was war der letzte Film den du gesehen hast?
-@home:Avatar-Aufbruch nach Pandora
-Kino:Pitch Perfect
-Serie:Petticoat und Bürstenschnitt
NaviCIS
Gossip Girl
-Fernsehen:Schwer verliebt

8)Was sagt deine letzte SMS?

Schau auf unsere Seite. Dann erklärt der tag sich von selbst. Wie weit bist du mit forbitten? Lg Marianne

9)Wie hört sich dein Klingelton an?
Dimdedededimdedededim:D -SMS-Ton
Nervig, schrill und Lang
Bellen als Anrufton:D

10) Bist du jemals in ein anderes Land Gefahren/geflogen?
Ich war in den letzten Sommerferien in Bulgarien *-*
Dieses Jahr fahre ich mit Marianne und einigen Freundinnen,von der Schule aus, nach England.

11)Liebst du Sushi?
Ihhhhhhhhh ne!!! Ich hab in Bulgarien im Hotel Sushi gegessen und ich finde das schmeckt irgendwie keine Ahnung ...bähhh:D

12)Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Im Supermarkt:D, meistens bei Netto:)

13)Hast du jemals etwas genommen um besser einschlafen zu können?
Wüsste nicht.

14)Wie viele Geschwister hast du?
Eine 9jährige Schwester

15)Hast du einen PC oder Laptop ?
Einen Gemeinschaftspc
Laptop leider nicht mehr :/

16)Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?
Ich werde am 31.07 ,14 Jahre alt :)

17)Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille ?
Nö:D

18)Färbst du deine Haare?
Nur tönen,immoment von dunkelblond auf hasselnussbraun.

19)Sag was du heute planst zu tun?
Mit einer Freundin Petticoat und Bürstenschnitt weiter gucken :D Cupcackes essen,und lesen:)

20)Wann hast du das letzte mal geweint?
Gestern,ich habe so viel gelacht,das ich weinen musste:D

21)Was ist für dich der perfekte Pizzabelag?
1.Tomatensoße+ Salami+ Champignons+Morzerella
2.Tomatensoße+Krabben+Käse/Morzerella

22)Was magst du mehr-Chessburger-Hamburgen?
Chessburger

23)Hattest du mal einen allnighter?
-oft mit Freunden beim quatschen & Filme gucken
-Geburtstage oder Feiern
-lesen
-Schule:/ (einmal habe ich von 16:00 -03:40 meine Deutschmappe in Ordnung gebracht :/

24) Welche Augenfarbe hast du?
Blau-grau-Grün :D

25) Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden ?
Jein.Wenn es darum geht zu unterscheiden und ich mich darauf konzentriere Ja.Aber wenn ich Cola bestelle und Pepsi bekomme bemerke ich das nicht :D

Das waren meine 25 Antworten,ich hoffe es hat euch gefallen :D
Mascha


[Rezension] Dylan& Gray

Autorin: Katie Kacvinsky
Titel: Dylan& Gray
Originaltitel: First Comes Love
Hardcover (234 Seiten)
Verlag: Boje (Bastei Lübbe)
Sprache: Deutsch
Preis: 12,99€

Inhalt:
Gray ist ein cooler Typ. Er läuft nur mit seinem iPod rum und interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, steckt voller Ideen und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein - und doch bemerken sie einander, lernen sich kennen, freunden sich an und verlieben sich schließlich ineinander. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende und den beiden ist klar, dass sich ihre trennen werden. Zeit zu erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben - und wie viel schwerer es sein kann, sich wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.


Meine Meinung:
Das Buch ist abwechselnd in Grays und Dylans Sicht geschrieben. Die Personen sind gut beschrieben. Die wenigen Nebencharaktere hingegen kommen meistens nur ganz kurz drin vor und man kann sie daher nicht wirklich kennen lernen. Doch da sie nur so selten drin vorkommen, ist das nicht so schlimm. Es gibt sehr viele Bücher bei denen ich nicht auf hören konnte zu lesen. Dazu gehört dieses nicht. Es ist zwar gut geschrieben, aber ich wollte teilweise einfach nicht weiter lesen. Die Geschichte ist gut, aber auch nicht so dass ich sagen würde herrausragend. Dylan hat mich irgendwann so ein bisschen genervt, sie muss ja auch unbedingt ein eigenes Leben führen und kann auf keinen Fall mit Gray zusammen ziehen. Aber irgendwann mochte ich sie dann doch wieder. Aber das Buch hat mich, muss ich zugeben, eher negativ überrascht. Ich habe mir einfach mehr von diesem Buch versprochen. Aber nur weil ich es nicht so gerne mochte, muss es euch ja nicht genauso gehen wie mir. Ich würde das Buch also trotzdem weiter empfehlen.

[Rezension] Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens


Autorin: Elisabeth Zöller
Titel: Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens
Taschenbuch (215 Seiten)
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Sprache: Deutsch
Preis: 6,95€

Inhalt:
Eine wahre Geschichte
Lehrer Heimann hat Anton immer mehr auf dem Kieker. Er gibt Strafarbeiten, wenn Anton zuckt. Er schlägt, wenn Anton schweigt. Er lacht ihn aus, wenn Anton stottert. Er spottet, wenn Anton rechnet.
Einer wie Anton hat in der Schule nichts zu suchen. Einer wie Anton hat eigentlich überhaupt kein Recht zu leben. Denn Anton ist behindert, und es ist das Jahr 1941.

Meine Meinung:
Schullektüre ist immer anders als die Bücher, die man sonst liest. Außerdem hat sie immer irgendetwas zum Lernen an sich. Schullektüren sind oft langweilig und/ oder so geschrieben, dass man die Geschichte oder gar das Buch nicht versteht. Doch ich muss sagen, ich habe schon schlimmere Bücher als dieses hier gelesen. Ich habe es sogar noch einmal gelesen. Es ist nicht aus Antons Sicht geschrieben. Der Erzähler erzählt nur das Oberflächlich und ein paar Gedanken und Gefühle von den Personen. Ich mag die Geschichte, da sie war ist und auch nicht schlecht geschrieben. Es gibt keine richtigen Kapitel nur Absätze und das Buch ist in drei Teile aufgeteilt. In den drei Teilen gibt es sehr viele Absätze. Die meisten davon sind sehr kurz, sodass man sich meistens sagt:"Das kurze Stück kannst du jetzt auch noch lesen." So schafft man das Buch auch relativ schnell durch. Ich würde mir das Buch vielleicht nicht unbedingt einfach mal so holen, aber man muss sagen, dass es nicht schlecht ist. Daher empfehle ich es denen, die gerne geschlichtliche Bücher lesen oder Bücher bei denen die Geschichte stimmt. Achja das habe ich vergessen. Die Geschichte ist traurig und teilweise habe ich gedacht, wie dumm die teilweise zu der Zeit waren, dass sie nicht versucht haben sich zu wieder setzten.

25 Fragen über mich- Tag

Wir wurden getaggt von Luna empfiehlt...  (bzw. Luna). :D Noch vorweg. Es kann sein, dass Mascha die Fragen auch noch beantwortet.

Tag-Regeln:
-Erwähne die, die dich getaggt hat
-Beantworte die Fragen
-Tagge 6 weitere Blogger unter 200 Leser
-Sage den Bloggern Bescheid



1. Hast du Haustiere?
Wir haben einen Kater und zwei Ratten. Der Kater heißt Sammy und ist uns zu gelaufen als ich vielleicht 5 oder so war. Die Ratten gehören eigentlich meiner Schwester. Sie heißen Babsi und Rosie, da meine Schwester aber weggezogen ist, sind die Beiden jetzt bei uns und gehören uns deshalb sozusagen.

2. Nenne 3 Dinge in deiner Nähe
Mein Handy, zwei Bücher (das eine wollte ich rezensieren und bei dem anderem die Rezi vorbereiten), ein Kugelschreiber

3. Wie ist das Wetter bei dir?
Es liegt Schnee, schneit aber nicht. Jetzt ist es am dämmern. :D Ich habe nicht darauf geachtet ob es bewölkt ist oder nicht, aber geschneit hat es nicht und auch nicht geregnet. :D

4. Hast du einen Führerschein? Wenn ja hast du schon mal eine Unfall gebaut?
Nein, ich habe keinen Führerschein. Ich bin ja erst 14 und daher hatte ich auch noch keinen Unfall. ;)

5. Wann bist du heute Morgen/Mittag aufgewacht?
Ich bin um 10 Uhr irgendwas aufgewacht.

6. Wann hast du das letzte mal Geduscht?
Ich dusche heute abend wieder. Ist das nicht eigentlich egal???

7. Was war der letzte Film den du gesehen hast?
Gestern habe ich "Snow White& the Huntsman" zusammen mit einer Freundin gesehen. Wenn man Serien mit zählt, dann Merlin(heute morgen). Im Fernsehen, weiß ich nicht. Im Kino: "Breaking Dawn Teil 2".

8. Was sagt deine letzte sms?
" Schnall ich nicht erklär mir das morgen mal :) Bis dann"
von Mascha, ich habe ihr das noch nicht ganz erklärt. :D

Bzw. von eben gerade:
"Schnall ich nicht aber mach:)"

9. Wie hört sich dein Klingelton an?
Kann ich nicht erklären. So wie ein normaler Klingelton halt.

10. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
Ich bin bis jetzt mit meinen Eltern jedes Jahr in den Sommer- und Herbstferien nach Dänemark  gefahren. Dieses Jahr fahre ich von der Schule aus nach England (Hastings).

11. Liebst du Sushi ?
Weiß ich nicht. Ich habe es noch nie probiert und ehrlich gesagt, will ich es auch gar nicht
probieren.

12. Wo kaufst du deine Lebensmittel?
Meine Mutter und mein Vater kaufen meistens allein ein. Kommt darauf an was in der Nähe ist. Netto, Rewe oder Kaufland. :)

13. Hast du jemals was genommen um besser einschlafen zu können?
Wüsste nicht.

14. Wie viele Geschwister hast du?
Ich habe einen Bruder und eine Schwester. Mein Bruder ist 11 Jahre älter als ich und meine Schwester 9.

15. Hast du einen PC oder Laptop?
Ich habe genau genommen gar nichts von Beidem und indirekt beides. Oben steht ein Laptop und ein Computer. Ich nehme jetzt im Momment eigentlich eher den Laptop. Ich teile mir Beides mit meiner Mutter, da alle anderen einen eigenen Laptop haben. Meine Mutter geht, aber fast nie an den Laptop.

16. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag ?
Wie schon gesagt bin ich 14, also werde ich an meinem nächten Geburtstag (28.12) 15.
 
17. Trägst du Kontaktlinsen oder eine Brille?
Nein. Ich habe als ich in der ersten Klasse war eine Brille getragen, weil ich weitsichtig war.

18. Färbst du deine Haare?
Nein.

19. Sag was du heute Planst zu tun ?
Lesen, Hausaufgaben machen, Tasche packen und schlafen. :)

20. Wann hast du das letzte mal geweint?
Das ist einfach zu beantworten. Ich habe gestern bei einer Freundin übernachtet und sie hat mir ausversehen ihren Ärmel (ohne Arm) in die Augen geschlagen. Danach haben meine Augen getränt.
Und am Mittwoch wurden bei mir Fäden gezogen(ich wurde im November operiert) und das tat verdammt weh. Da habe ich auch geweint.
Ich weine nicht sehr oft.

21. Was ist für dich der Perfekte Pizzabelag?
Tomatensoße, Schinken und Käse
oder Tomatensoße, Mozzarella, Tomaten und Hähnchen

22. Was magst du mehr - Hamburger oder Cheeseburger?  
Cheeseburger

23. Hattest du mal einen allnighter?
Mit einer Freundin habe ich einmal bis 5 Uhr Filme geguckt. Dann als meine Mutter einmal Geburtstag hatt bis 3 Uhr und als meine Eltern Silberhochzeit hatten bis 4 Uhr. Zählt das?


24. Welche Augenfarbe hast du?
Blau, manchmal sieht es aber so aus wie grün.

25. Kannst du Cola von Pepsi unterscheiden?
Keine Ahnung.


Ich tagge:
1. mybookbubble
2. Mays Reviews
3. minzgünes Bücherregal
4. Chaotic Girl
5. Minis Bücherblog
6. Favourite Books

Donnerstag, 17. Januar 2013

[Rezension] (Hörbuch) Nach dem Sommer


Autorin: Maggie Stiefvater
gelesen von: Annina Braunmiller, Max Felder
Titel: Nach dem Sommer
Originaltitel: Shiver
Hörspiel (6 CD's Laufzeit: ca. 390 min.)
Verlag: Der Audio Verlag/ Buch: script5
Preis: 22,99 €
weitere Teile: 2. Ruht das Licht (Linger)
                       3. In deinen Augen (Forever)

Inhalt:
Schon seit Jahren ist Grace fasziniert von den Wölfen, die allabendlich um ihr Haus streichen. Besonders einer von ihnen hat es ihr angetan. Als nach dem mysteriösen Tod eines Mitschülers eine Wolfsjagd eröffnet wird, sucht sie verzweifelt "ihren" Wolf. Doch als sie ihn findet, ist es kein Tier mehr- sondern ein Mensch: Sam. Zwischen den beiden entflammt eine leidenschaftliche und zugleich zärtliche Liebe. Doch der Tag naht, an dem Sam seine Wolfsgestalt nie wieder ablegen kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Meine Meinung:
Ich kann, da ich das Buch nicht gelesen sondern das Hörbuch gehört habe, nicht so wirklich etwas zum Schreibstil sagen. Aber was ich gehört habe, fand ich gut. Ich mag die Geschichte. Sie ist eigentlich ein bisschen wie Bis(s), bloß dass sie nur einen Jungen liebt. Außerdem kommen keine Vampire, sondern nur Werwölfe drin vor. Die Werwölfe sind auch nicht riesengroß sondern so groß wie normale Wölfe. Soviel zur Idee. Es kommt auch darauf an, ob die Idee gut verwirklicht wurde. Ich denke das war sie. Die Charaktere fand ich gut und ich konnte mich gut in Grace und Sam hinein versetzen. Die Kapitel sind manchmal aus Sams und manchmal aus Grace Sicht geschrieben. Ich weiß, dass erstens weil ich die Leseprobe gelesen habe und zweitens weil es zwei Sprecher gibt, die abwechselnd lesen. Grace Sicht wird von Annina Braunmiller gelesen und Sams Sicht von Max Felder. Die beiden lesen sehr gut und man braucht nicht so lange bis man sich an die andere Stimme gewöhnt. Also Daumen hoch. Achja, um euch noch zu sagen wie ich auf den Twilight-Vergleich kam. Die Sprecher sprechen den deutschen Jacob und die deutsche Bella und außerdem habe ich irgendwo mal gelesen, dass es ein gutes Buch für Bis(s)fans ist und wohl so ähnlich sei.

Mittwoch, 16. Januar 2013

[Rezension] Die Beschenkte

9783551582102.tif
Autorin: Kristin Cashore
Titel: Die Beschenkte
Originaltitel: Graceling
Taschenbuch (493 Seiten)
Verlag: Carlsen
Sprache: Deutsch
Preis: 9,95€
Nächste Teile:2. Die Flammende (Fire)
                       3. Die Königliche (Bitterblue)

Inhalt:
Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist- sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Doch Prinz Bo scheint keine Angst vor ihr zu haben. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden Katsa und er zu Verbündeten- und mehr...

Meine Meinung:
Dieses Buch hat seine Ecken und Kanten, haha jedes Buch hat Kanten und Ecken. Es gibt mehr, viel mehr Gutes als Schlechtes an diesem Buch. Es ist anders als ich es mir vorgestellt habe. Ich habe mir erst nicht viel von diesem Buch versprochen, ich habe gedacht, dass es mal ein ganz gutes Buch für zwischen durch wäre. Doch es war besser. Jetzt weiter im Kontext. Das Buch wird indirekt aus Katsas Sicht erzählt. Indirekt, weil es kein Ich- sondern ein Sie- Erzähler ist. Heißt das so? Bei solchen Büchern kann es sein, dass man die Hauptfigur/en nicht versteht. Man kennt ihre Gedanken und Gefühle nicht, doch hier ist das anders. Man weiß was Katsa denkt oder fühlt. Die Nebencharaktere sind gut beschrieben und alle davon habe ich fast sofort ins Herz geschlossen (Außer die Bösen, natürlich.). Der Schreibstil der Autorin ist gut verständlich und weckt das Interesse an mehr. Die Idee ist nicht ganz neu, aber auch nicht abgenutzt. Ich kenne zumindest nicht viele Bücher in denen manche eine bestimmte Gabe haben. Sie, die Idee, wurde auch gut ausgeführt. Ich finde lediglich ein paar Sachen schade. Ich will nicht sagen was, denn sonst nehme ich euch die Spannung weg. Alles in allem war das Buch aber gut und ich freue mich auf den nächsten Teil.

[Rezension] Der Feuerstein


Titel: Der Feuerstein- Eine magische Reise beginnt
Originaltitel: The Girl of Fire and Thorns
Autorin: Rae Carson
Hardcover (528 Seiten)
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Preis: 16,99€
Nächste Teile: 2. Die Feuer Krone

Inhalt:
Jeder im Land kennt Prinzessin Elisa, denn sie ist die Auserwählte. Die Trägerin des Feuersteins. Dazu bestimmt, eine Heldin zu sein. Alle warten darauf, dass sich Elisas Schicksal erfüllt- ihr Vater, ihre Schwester, ihr Volk. Doch Elisa ist zwar liebenswert und klug, aber auch ziemlich dick. Niemals wird sie in der Lage sein, etwas Außergewöhnliches zu vollbringen, und daran kann der Feuerstein in ihrem Bauchnabel auch nichts ändern, dessen ist sie sich sicher. Als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag überraschend mit Alejandro, dem gut aussehenden König des riesigen Nachbarreiches Joya d'Arena, verheiratet wird, setzt sich Elisa noch mehr unter Druck: Schließlich braucht Alejandro eine starke Königin an seiner Seite und keine Versagerin!
Erst als eines Tages ein grausamer Feind die Grenze Joya d'Arenas bedroht, ist Elisas Stunde gekommen. Wird sie sich und der Magie ihres Feuersteins vertrauen? Schafft sie es, rechtzeitig der tödlichen Intrige zu entkommen, die bereits um sie gesponnen wurde? Denn nur wenn sie mit Mut und Entschlossenheit den Platz einnimmt, den ihr das Schicksal zugewiesen hat, wird sie ihr Volk vor dem Untergang retten.

Meine Meinung:
Ich weiß bei diesem Buch wirklich nicht wo ich anfangen soll. Ich fand die Idee gut. Auch der Schreibstil war verständlich und toll. Ich konnte mich gut in Elisa hinein versetzten. Die Nebenrollen waren zum Verlieben. Das Ende war halb erwartet und halb unerwartet. Jeder der dieses Buch auch gelesen hat, weiß was ich meine. Ich fand es traurig oder schade, dass drei bestimmte Leute gestorben sind. Ich verrate natürlich nicht wer. Das Verhalten von Elisa oder anderen Figuren fand ich manchmal schon irritierend, doch es war nicht störend. Die Geschichte war spannend geschrieben mit sowohl positiven und negativen Überraschungen. Man konnte es gut lesen, da keine Sinn- oder Grammatikfehler waren, das ist mir auch schon mal passiert, da waren ein paar Fehler im Buch. Das war nicht so schön. So zurück zum Buch. Alles in allem muss ich sagen, ich habe mir ein bisschen mehr von dem Buch erhofft. Es ist nicht schlecht, doch es ist nicht mein Lieblingsbuch.

Montag, 14. Januar 2013

Zitat

Also, ich habe einmal (keine Ahnung wann) ein Buch gelesen indem folgender Dialog drin vorkam.
Ich weiß leider nicht mehr wie das Buch heißt/ hieß. Ich habe mich an den Dialog vor kurzem erinnert und habe gedacht, dass vielleicht einer von euch weiß wie das Buch heißt aus dem das Zitat stammt.
Hier kommt der Dialog:
Person A: Weißt du was? Wir lernen so viele Kriege. Ich finde man sollte für jeden Krieg den man lernt mindestens zwei schöne Sachen lernen, z.B. wie viele Menschen schon auf dem Mond waren. Und weißt du was das schlimmste an der Sache ist?
Person B: Nein. Was denn?
Person A: Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht wie viele Leute schon dort waren.
 
Es könnte sein, dass der Dialog ein ganz bisschen anders war, aber auf jeden Fall nicht sehr. Kennt jemand von euch dieses Zitat? Wisst ihr aus welchem Buch es stammt? Ich habe mir schon den Kopf daran zerbrochen, doch es fiehl mir nicht ein. :(

Ich hoffe es weiß einer von euch.
Marianne
 

Musik

Ich habe wieder Musik für euch. :D
 
Dieses Lied heißt "Wake me up when September ends".

Dieses Lied heißt "Midnight bottle".
 
 
 
 
Viel Spaß beim Hören. ;)
Liebe Grüße, Marianne

Donnerstag, 10. Januar 2013

Erdbeerbaum?

Letztes Jahr habe ich zum zweitem Mal Twilight (in Deutsch) gelesen. Als ich ziemlich am Ende des Buches war, ist mir ein Wort aufgefallen. Ich weiß nicht, ob ihr es auch gesehen habt, als ihr das Buch gelesen habt. Auf Seite 507 steht im 4. Absatz das Wort Erdbeerbaum.
Hier noch mal der Satz:
Als uns niemand mehr sehen konnte, nahm er mich hoch und trug mich über den Schulhof, bis wir bei den Bänken unter den Erdbeerbäumen ankamen, wo er sich,  mit mir in seinen Armen, hinsetzte.

Als erstes habe ich gedacht, dass ich einen Überstetzungsfehler entdeckt habe. Dann habe ich im Internet nachgeguckt und habe gesehen, dass es wirklich Erdbeerbäume gibt. Auf Wikipedia steht auch etwas dazu. Dann habe ich erstmal gedacht: Ok, bei Wikipedia kann man jeden Schachsinn schreiben. Doch auch in dem Brockhaus Lexikon steht etwas drin.
Band 5:
Erdbeerbaum, Arbutus, baumartiger immergrüner Strauch der Heidekrautgewächse; Bestandteil der Macchie des Mittelmeergebietes.
So, ich weiß nicht, ob ihr das schon wusstet, darum wollte ich euch das mitteilen. :D
Habt ihr auch schon mal so ein Wort entdeckt? Wenn ja, was für eins?
Liebe Grüße,
Marianne


Montag, 7. Januar 2013

Mal wieder Musik

 
 
Erst ein mal "Be Ok" von Ingrid Michaelson:

 
Das hier ist klassisch, aber ich finde es toll.
Ich mag die Lieder von dem Komponisten. Er heißt Yiruma.
Das Lied heißt Maybe:

Ein Lied was auch sehr schön von Yiruma ist, heißt "River Flows in You".

Viel Spaß beim Hören. :D
Marianne

Freitag, 4. Januar 2013

[Rezension] Rubinrot


Autorin: Kerstin Gier
Titel: Rubinrot- Liebe geht durch alle Zeiten
Hardcover (343 Seiten)
Verlag: Arena
Sprache: Deutsch
Preis: 15,99 €
Nächste Teile: 2.Saphirblau
                        3. Smaragdgrün


Inhalt:
Manchmal ist es ein echtes Kreuz in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende widerfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das größte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Meine Meinung:
Ich habe das Buch nicht gleich gelesen. Erst habe ich das Hörbuch gehört. Beim ersten Mal hören habe ich so gut wie nichts von der Geschichte verstanden, das lag, aber daran das ich dabei gepuzzelt habe. Das hätte ich vielleicht nicht tun sollen, denn man sollte sich beim ersten Mal hören lieber auf den Text konzentrieren. Es kommen mehrere Charaktere vor und am Anfang habe ich so gut wie immer Gwens Mutter mit ihrer Tante verwechselt. Genauso wie Mr. Whitman und Dr. White. Ich habe es beim zweitem mal Hören schon besser verstanden, doch ich verstand den Prolog immer noch, den verstand ich erst als ich danach das Buch las. Eigentlich kann man das Buch sehr gut verstehen, aber man sollte beim ersten Mal Hören genau zu hören und sich vielleicht sogar Notizen machen. Denn es passiert schon allein in diesem Buch viel und es kommen noch zwei weitere. Ich darf etwas nicht vergessen. Nämlich zusagen ob das Buch gut gelesen wird. Ich kann da nur sagen ja. Sascha Maria Icks liest gut. Sie liest nicht zu schnell und nicht zu langsam. Es ist genau richtig ich hatte auch einmal ein Hörbuch gehört, da wäre ich fast eingeschlafen, weil es so monoton vorgelesen wurde. Hier ist es anders man möchte weiter hören und eigentlich nicht mehr aufhören, wenn man einmal angefangen hat und ich war ehrlich gesagt traurig als das Buch zuende war und ich habe nach dem ich alle drei gehört habe, gleich nochmal gehört. Es wird für mich wirklich nicht langweilig.



Die Edelstein Trilogie

Ok, ich fange so an. Ich habe die Bücher schon gelesen und die Hörbücher gefühlte 15mal gehört. Trotzdem habe ich bis jetzt weder die Bücher noch die Hörbücher rezensiert. Ich möchte die Bücher bevor ich es rezensiere noch einmal lesen.

Trotzdem wollte ich euch schon einmal im vorraus ein par informative Seiten, auf denen ihr etwas über die Edelstein Trilogie oder über die Verfilmung erfahren könnt, ans Herz legen.

Diese Seiten sind es:  :D
Die Edelstein Trilogie Fanseite
Die Film Seite
Die Hompage der Autorin
Die Edelstein-Trilogie Seite von Arena

So jetzt möchte ich euch noch ans Herz legen das Buch zu lesen oder zu hören und die Trailer zu sehen.
 
Trailer:
 
Teaser Trailer:
 
 
 
Merkt man das ich die edelstein- Trilogie liebe???
 
Ich wünsche euch noch viel Spaß.
Marianne

[Rezension] (Hörbuch) Das verbotene Eden

 
Autor: Thomas Thiemeyer
Titel:Das verbotene Eden-David und Juna
Hörspiel (6 CD's Laufzeit:440 min)
Verlag: Lübbe Audio
Gelesen von: Vera Passý
Preis: 16,99€
weitere Teile:2. Logan und Gwen
                      3. Magda und Ben

Inhalt:
Männer und Frauen. Feuer und Wasser. David und Juna. Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den »dunklen Jahren« leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer …

Meine Meinung:
Das Buch bzw.Hörbuch hat mich leider enttäuscht,da ich von der Idee und der Thematik in dem Buch sehr angetan war.Allerdings hat mich die Umsetzung ziehmlich enttäuscht.Ich habe eine atemberaubende Liebesgeschichte erwartet,doch meiner Meinung nach wurde an romantischen Momenten und deutlichen Entwicklungen reichlich gespart .Mir haben einfach die Merkmale dieser extremen Anziehungskraft gefehlt.
Dadurch das die Gefühle nicht so wirklich beschrieben worden sind ist es mir in diesem Buch schwerer als sonst gefallen mich in die Personen hineinzuversetzen.
Zum Positiven: Ich fand wiederum die ganze Storie drumherum sehr interresant und wie schon gesagt die Idee hinter dem Ganzen.Außerdem waren einem die Charaktere sympathisch,was mir sehr gefallen hat.
Auf das Hörspiel bezogen:Hier zu nur ein kurzes Statment...
Ich bin zufrieden,es ist angenehm zuhören und gut gegliedert.

Mittwoch, 2. Januar 2013

Frohes neues Jahr!

Gestern haben wir es nicht mehr geschafft, deshalb wünschen wir euch ein bisschen verspätet: Happy new year!
Wir hoffen, dass ihr Silvester schön gefeiert habt und dieses Jahr ein gesundes und glückliches Jahr wird.
Wir wünschen euch noch schöne Ferien (falls ihr welche habt) und sonst eine schöne Woche.
M&M