Donnerstag, 5. Dezember 2013

[Adventsspecial] 5. Dezember - Warum feiern wir Nikolaus?

Ja, ich weiß! heute ist noch nicht Nikolaus! Ich will ich heute trotzdem eine Geschichte von Sankt Nikolaus erzählen. Warum eine und nicht die? Ganz einfach! Es gibt mehrere Versionen! Ich habe mir die Geschichte, die ich kenne, einfach mal von einer Seite "geklaut". Hier kommt zu der Seite.

Die Legende von den drei armen MädchenEin verarmter Edelmann zu Myra hatte nicht genug Vermögen, um seinen drei Töchtern eine Aussteuer zu besorgen. Ohne Heiratsgut wollte aber niemand eine Ehe mit ihnen eingehen. Die strengen Landessitten verboten jedoch, dass ein Edelfräulein durch Arbeit ihr Brot verdiente. So beschloss der unglückliche Vater, seine Töchter davon abzuhalten, dass sie allabendlich ihren Körper gegen Geldgeschenke den Männern der Stadt hingeben sollten, damit sie nicht zu verhungern brauchten. Als der Heilige das hörte, war er entsetzt und sann auf Abhilfe. Er nahm ein Säckchen voll Goldmünzen und warf es durch das offene Fenster in das Schlafzimmer der Mädchen. Am Morgen fand sich das Gold. Der freudig überraschte Vater gab es seiner ältesten Tochter als Heiratsgut. Nikolaus warf nun ein zweites Mal ein Geldsäckchen in das Haus, so dass auch die zweite Tochter ausgesteuert werden konnte. Nun beschloss der überglückliche Edelmann, jede Nacht zu wachen, um herauszufinden, wer ihm helfe. Als der Heilige ein drittes Säckchen mit Gold durch das Schlafzimmer war, hörte es der Vater. Er eilte aus dem Hause und lief Nikolaus nach. Als er ihn eingeholt hatte, warf er sich vor ihm auf die Knie und wollte die Füße küssen, doch der Heilige verwehrte es ihm und verbot ihm, solange er lebte, etwas davon zu erzählen.

Kanntet ihr diese Geschichte auch? Oder kennt ihr einer andere Nikolaus Geschichte?
Liebe Grüße,
Marianne

0 Geblubber:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche mein Bestes alle zu beantworten. :)